Bottas - Vettel - Formel 1 - GP Aserbaidschan 2017 - Training - Freitag - 23.6.2017 sutton-images.com
Lewis Hamilton - Mercedes - Sebastian Vettel - Ferrari - GP Aserbaidschan 2017 - Baku
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Aserbaidschan 2017 - Baku
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen
Max Verstappen - Red Bull - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen 19 Bilder

F1-Formcheck GP Aserbaidschan 2017

Mercedes knapper Punktsieger gegen Ferrari

Die Spitze rückt zusammen. Mercedes gewinnt den Formcheck in Baku knapp vor Ferrari und Red Bull. Weil der Silberpfeil in Summe das schnellste Auto war. Ferrari nur am Sonntag, Red Bull nur am Freitag.

Wir richten uns langsam auf einen Dreikampf an der Spitze der Formel 1 ein. Mercedes und Ferrari bekamen in Baku erstmals Besuch von Red Bull. Auf einer Strecke, auf der man Red Bull nicht so stark erwartet hatte. Doch ein Monza-Flügel und mehr Power von Renault wirkten Wunder. Trotzdem konnten Max Verstappen und Daniel Ricciardo in den Kurven mit der Spitze mithalten.

Das Bild war nicht ganz klar in Baku. Red Bull hatte am Freitag das schnellste Auto, Mercedes am Samstag und Ferrari am Sonntag. Weil Mercedes am Sonntag näher an Ferrari dran war als Ferrari in der Qualifikation an den Silberpfeilen, und weil Red Bull nur in seiner Freitagsform wie ein echter Siegkandidat wirkte, gewinnt Mercedes den Formcheck. Daniel Ricciardos Sieg war ein Geschenk. Ohne die unplanmäßigen Boxenstopps von Sebastian Vettel und Lewis Hamilton wäre er nicht möglich gewesen.

Williams an Force India vorbei

Ähnlich eng ging es im Kampf um Platz 4 zu. Force India und Williams lagen praktisch gleichauf. Als sich die Force India-Piloten auf die Hörner nahmen, war Felipe Massa schon vorbei und Lance Stroll in ihrem Windschatten. Leichtes Plus für Williams also.

Dahinter wird es unübersichtlich. McLaren-Honda wurde mit den ersten Punkten belohnt. Zieht man das Power-Defizit ab, dann ist die Kombination aus Fernando Alonso und dem MCL32-Chassis klar besser als das Ergebnis. Angesichts dessen haben HaasF1, Toro Rosso und Renault zu wenig aus ihren Möglichkeiten gemacht. Sauber hat gezeigt, dass man am Feld dran ist, wenn die Ingenieure oder Fahrer einen Trick finden, die Reifen in ihr Arbeitsfenster zu bringen.

Daniel Ricciardo - Red Bull - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen
sutton-images.com
Red Bull und Daniel Ricciardo gewannen das Baku-Rennen.

Power Ranking GP Aserbaidschan 2017

Hier ist das Power Ranking vom GP Aserbaidschan. Den detaillierten Formcheck aller 10 Teams finden Sie wie immer in unserer Galerie.

  • 1. Mercedes (1)
  • 2. Ferrari (2)
  • 3. Red Bull (3)
  • 4. Williams (5)
  • 5. Force India (4)
  • 6. McLaren (7)
  • 7. HaasF1 (9)
  • 8. Toro Rosso (8)
  • 9. Renault (6)
  • 10. Sauber (10)

*in Klammern Position nach dem GP Kanada.

Motorsport Aktuell Safety Car - Unterbrechung - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen Taktikcheck GP Aserbaidschan 2017 Safety Cars schreiben das Skript

Selten war eine Strategie-Revue so einfach.

Mehr zum Thema GP Aserbaidschan
Mercedes - Formel 1 - GP Aserbaidschan 2019
Aktuell
Ferrari - Technik - Formel 1 - GP Aserbaidschan 2019
Aktuell
Formel E - Saudi Arabien - Riad - 2018
Aktuell