Lewis Hamilton - Mercedes Wilhelm
Pierre Gasly - Carlos Sainz - Lance Stroll - GP Italien 2020 - Monza
Sergio Perez - Racing Point - GP Sakhir 2020 - Bahrain
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Russland 2020 - Sotschi
Lance Stroll - Racing Point - GP Toskana 2020 - Monza 60 Bilder

F1-Fotos des Jahres 2020: 17 Grand Prix, 60 Bilder

Formel 1-Fotos des Jahres 2020 Alte Sieger, neue Helden

Wer sonst außer Mercedes? Wieder sicherten sich die Dauersieger beide Weltmeisterschaften. In ihrem Jubiläumsjahr hatte die Formel 1 in 17 Grand Prix allerdings weit mehr zu erzählen als den nächsten Durchmarsch der Silberpfeile. Wir lassen die Saison in 60 Fotos noch einmal aufleben.

So ein Jahr hat die Formel 1 noch nie erlebt. Und sie will es auch nie wieder, obwohl sie in einem Notprogramm wenigstens 17 Rennen über die Bühne gebracht hat. Genug, um die Gelder von den Seriensponsoren und den TV-Stationen zu lösen. Ausreichend, damit allen Teams das Überleben gesichert ist. Corona hat den Grand Prix-Zirkus geschwächt, ihm die Hälfte der Einnahmen geraubt, andererseits die zehn Teams aber auch näher zusammenrücken lassen.

Sparprogramme wurden im Schnelldurchlauf verabschiedet, Kompromisse zum Wohl des Sports ausgearbeitet, Reglements umgeschrieben, eine Anti-Rassismus-Kampagne aufgesetzt und Vielfalt generell stärker auf die Agenda gesetzt. Die Formel 1 hat in manchen Facetten ihr Gesicht geändert. Die Weltmeister sind die gleichen geblieben.

Kimi Räikkönen - Alfa Romeo
Wilhelm
Der Iceman hat noch nicht genug: Kimi Räikkönen hängt noch eine weitere Saison dran.

17 Grand Prix, 60 Fotos

Mercedes dominierte wie eh und je. In Imola, beim 13. Saisonrennen, tüteten die Dauersieger den Konstrukteurs-Titel ein. Einen Grand Prix später war es bei Lewis Hamilton soweit. In der Türkei machte er sich mit einem Sieg im Regen zum siebten Mal zum Champion der Formel 1.

Es gab in dieser 71. Saison in der Geschichte der Königsklasse trotzdem packende Zweikämpfe. Vor allem im Mittelfeld. McLaren, Racing Point und Renault stritten bis ins letzte Rennen um den Platz hinter den beiden Topteams Mercedes und Red Bull. Das breite Mittelfeld, zu dem auch Ferrari und Alpha Tauri gehörten, brachte sogar neue Rennsieger hervor: Pierre Gasly und Sergio Perez.

Die Saison war trotz der überwiegenden Eintönigkeit an der Spitze reich an Dramen. Ob in der Box wie bei Mercedes in Monza und Sakhir. Oder auf der Strecke mit schweren Unfällen wie beim Restart in Mugello, wie von Lance Stroll in der Arrabbiata-Kurve oder von Romain Grosjean in Bahrain. Die Geschichten sind erzählt, jetzt lassen wir die Fotos für sich sprechen. Sie finden unsere Auswahl unserer Lieblingsbilder 2020 in der Galerie. Wir fassen die 17 Grand Prix in 60 Aufnahmen zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren
Davide Brivio - Suzuki - MotoGP
Aktuell
Start - GP Russland 2020 - Sotschi
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Toskana 2020 - Mugello
Aktuell