Robert Kubica - Williams - Formel 1 - GP Bahrain - 29. März 2019 Motorsport Images

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fotos GP Bahrain (Freitag): Bilder vom Trainings-Freitag

F1-Fotos GP Bahrain 2019 - Freitag Die besten Bilder vom Trainings-Freitag

Ferrari hat am Freitag in Bahrain eine erste Duftmarke gesetzt. Kann man Mercedes wieder Paroli bieten? Wir haben die Bilder vom Trainings-Freitag mit den ersten Kilometern der Autos auf der 5,412 Kilometer langen Strecke.

Das Warten nach dem ersten Rennen der Saison in Australien hat endlich ein Ende. Wir gehen in die zweite Runde der Formel 1-Saison 2019 und durften am Freitag zum ersten Mal nach der zweiwöchigen Pause wieder die neue Generation der Formel 1-Autos auf der Strecke sehen. Am Anfang waren die 20 Piloten jedoch äußerst zurückhaltend, präsentierte sich die Strecke doch noch sehr staubig.

Ist Ferrari wieder da?

Die Frage, die sich alle vor dem ersten Kräftemessen gestellt haben: Kann Ferrari seine Leistung steigern und Mercedes nun Paroli bieten? Zumindest im ersten Training sah es ganz danach aus. Bei heißen Temperaturen nahmen Charles Leclerc und Sebastian Vettel die ersten beiden Plätze mit einem Vorsprung von fast einer Sekunde vor den Silberpfeilen ein.

Aber auch im Mittelfeld geht es wieder eng her. Hier trennen die Teams nur wenige Zehntelsekunden voneinander. Die Überraschung: McLaren-Pilot Carlos Sainz meldete sich im ersten Training als härtester Verfolger der Top-Teams mit Platz sieben an. Jedoch sollte man noch nicht zu viel in die Zeiten im ersten Versuch hinein interpretieren, da sich am Abend zum zweiten Training in der Dunkelheit ganz andere Bedingungen darstellen.

Williams weiter Schlusslicht

Es gab bereits einige haarige Momente auf der Bahn. So legte Antonio Giovinazzi beinahe einen riesigen Crash mit Nico Hülkenberg hin. Und Williams war wieder einmal nur zu bemitleiden, flogen doch einmal mehr einige Teile vom Auto. Zudem gab es wohl Probleme mit der Hitze. A propos Teile: Einige Teams haben neue Details im Gepäck. Renault bringt einen neuen Frontflügel, Sauber einen anderen Unterboden, Mercedes neue Heckflügel-Endplatten und bei McLaren ein neuer Frontflügel.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Fotos vom Trainings-Freitag.

Formel 1 GP Bahrain 2019:: Die Bilder vom Trainings-Freitag

Toro Rosso - Formel 1 - GP Bahrain - 29. März 2019
Motorsport Images
Toro Rosso - Formel 1 - GP Bahrain - 29. März 2019 Daniel Ricciardo - Renault - Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Bahrain - 29. März 2019 Sergio Perez - Racing Point - Formel 1 - GP Bahrain - 29. März 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Bahrain - 29. März 2019 67 Bilder
Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Sergio Perez - Charles Leclerc - GP Österreich 2021 - Spielberg - Rennen F1-Vorschau GP Österreich Wieder Heimsieg für Red Bull?

In unserer Vorschau stimmen wir Sie auf den GP Österreich ein.

Mehr zum Thema GP Bahrain (Formel 1)
Lando Norris - McLaren - GP Saudi-Arabien 2022 - Jeddah
Aktuell
Ferrari - GP Bahrain 2022
Aktuell
Fernando Alonso - GP Bahrain 2022
Aktuell
Mehr anzeigen