Ferrari - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - 14. November 2019 ams
McLaren MP4/4 - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - 14. November 2019
McLaren MP4/4 - Martin Brundle - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - 14. November 2019
McLaren MP4/4 -Bruno Senna - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - 14. November 2019
McLaren - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - 14. November 2019 78 Bilder

F1 Fotos GP Brasilien 2019 - Donnerstag

Neuer Pilot bei Mercedes

In Sao Paulo gingen die Rennvorbereitungen am Donnerstag in die entscheidende Phase. Wir haben vor der technischen Abnahme vor der FIA-Garage gelauert. Die aktuellen Bilder der Autos finden Sie in der Galerie.

Leider können wir Ihnen hier in der Fotoshow keine Sound-Kostproben bieten. Am Donnerstag ging es in Interlagos nämlich schon ungewöhnlich laut zur Sache. Der McLaren MP4/4, mit dem Ayrton Senna 1988 seinen ersten WM-Titel feiern konnte, drehte einige donnernde Proberunden.

Eigentlich sollte der Klassiker erst am Sonntag vor dem Rennen ein paar Show-Kilometer abspulen. Doch Ex-Pilot und TV-Experte Martin Brundle ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen, das Auto von Senna für eine kleine Spritztour zu mieten. Der Brite ließ es dabei richtig krachen.

Brundle war aber nicht der einzige, der in den Genuss des Honda-Renners kam. Bruno Senna, der seine Landsleute am Sonntag mit der Demo-Fahrt an seinen berühmten Onkel erinnern soll, schoss sich auch schon mal auf das mehr als 30 Jahre F1-Projektil ein. Der Sound des V6-Turbo hat nichts mit den aktuellen Triebwerken gemeinsam.

McLaren MP4/4 -Bruno Senna - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - 14. November 2019
xpb
Schon am Donnerstag donnerte der McLaren MP4/4 über die Zielgerade.

Technik-Experimente in Sao Paulo

Neben dem McLaren MP4/4 zeigen wir Ihnen in der Galerie natürlich auch aktuelle Fotos der Autos des Jahrgangs 2019. Viele technische Neuerungen gibt es so spät in der Saison natürlich nicht mehr zu entdecken. Dennoch lohne sich ein genauer Blick auf die Details.

So erwarten wir im Freien Training einige Experimente, mit denen die Ingenieure Grundlagenarbeit für den Bau ihrer kommenden Autos betreiben. Bei Williams konnte man zum Beispiel am Heckflügel erkennen, dass im ersten Freien Training die Biegsamkeit des Leitwerks genauer unter die Lupe genommen wird.

Bei Ferrari steht ebenfalls der Heckflügel im Fokus. Die Autos von Charles Leclerc und Sebastian Vettel waren am Donnerstag mit unterschiedlichen Versionen ausgerüstet. Hier sind sich die Techniker wohl nicht ganz sicher, welche Abtriebslevel den besten Kompromiss bietet.

Wir haben uns die Rennwagen bei der technischen Abnahme an der FIA-Garage ganz genau angeschaut. Das Ergebnis finden Sie in unserer Galerie.

Motorsport Aktuell Toro Rosso - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - 13. November 2019 F1 Fotos GP Brasilien 2019 - Mittwoch Unboxing auf Brasilianisch

Wir haben die ersten Bilder von den Vorbereitungen auf den Brasilien-GP.

Mehr zum Thema GP Brasilien (Formel 1)
Carlos Sainz - GP Brasilien 2019
Aktuell
Verstappen vs. Hamilton - GP Brasilien 2019
Aktuell
Max Verstappen - GP Brasilien 2019
Aktuell