auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Fotos GP England 2018 (Rennen)

Die Bilder vom Silverstone-Schlager

Sebastian Vettel - Ferrari - GP England 2018 - Silverstone - Rennen Foto: xpb 69 Bilder

Die Formel 1 verwöhnte beim GP England 130.000 Zuschauer an der Strecke und Millionen vor den Fernsehschirmen. Es war praktisch alles geboten: Unfälle, Zusammenstöße, harte Zweikämpfe, unterschiedliche Strategien. Wir zeigen die Bilder vom Silverstone-Schlager.

08.07.2018 Andreas Haupt

Es hätte nach dem Geschmack der englischen Fans das Rennen von Lewis Hamilton werden sollen. Stattdessen wurde es das Rennen von Sebastian Vettel. Und doch konnten die Fans an der Strecke nach dem Grand Prix zufrieden abreisen. Weil ihr Lokalheld eine famose Aufholjagd geboten hatte.

Der GP England war in keiner Runde langweilig. Es ging sofort zur Sache. Sergio Perez verlor in der ersten Kurve die Kontrolle über seinen Force India, drehte sich nach innen ein und flog über die Boxenausfahrt. Beinahe hätte er die beiden aus der Boxengasse gestarteten Williams abgeräumt. Keine zehn Sekunden später hielt Silverstone den Atem an. Kimi Räikkönen schubste Hamilton von der Strecke.

Silverstone-Highlights in der Galerie

Plötzlich war der fünfmalige Silverstone-Sieger Letzter. Zehn Runden später belegte Hamilton schon wieder den sechsten Rang. Trotzdem brauchte es eine Fügung, um wenigstens eine kleine Chance auf den Sieg zu haben. Marcus Ericsson feuerte seinen Sauber in die Absperrung, das Safety Car rückte raus, Mercedes taktierte und Hamilton war Dritter. Hinter Valtteri Bottas, der ebenfalls auf Medium-Gummis draußen blieb und Vettel, der einen zweiten Stopp einlegte.

Carlos Sainz und Romain Grosjean nahmen sich in Copse Corner spektakulär aus dem Rennen. Was dann folgte, war purer Rennsport. Bottas gegen Vettel, Kimi Räikkönen gegen Max Verstappen, Bottas gegen Hamilton. Und nicht nur an der Spitze wurde gekämpft, sondern auch dahinter. Das beste Ende hatte Vettel für sich. Mit dem 51. Sieg zog er gleich mit Alain Prost. Die Buhrufe auf dem Podest strahlte der Heppenheimer weg. Keinen Grund zur Freude gab es für Verstappen. Ein Bremsdefekt sorgte dafür, dass der Niederländer ins Aus rodelte.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die vielen Highlights des GP England 2018.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden