Lewis Hamilton - Mercedes - GP England - Silverstone  - Formel 1 - 16. Juli 2021 Wilhelm
Impressionen - GP England - Silverstone  - Formel 1 - 16. Juli 2021
Impressionen - GP England - Silverstone  - Formel 1 - 16. Juli 2021
Impressionen - GP England - Silverstone  - Formel 1 - 16. Juli 2021
Valtteri Bottas - Mercedes - GP England - Silverstone  - Formel 1 - 16. Juli 2021 51 Bilder

F1-Fotos GP England: Bilder von der Qualifikation

F1-Fotos GP England - Qualifikation Hamilton mit Heimspiel-Vorteil

GP Großbritannien

Die Stimmung in Silverstone war schon am Freitag auf dem Siedepunkt. Die Quali-Bestzeit von Lewis Hamilton riss die Fans zu Jubelstürmen hin. Der achte Platz von George Russell bekam aber fast genauso viel Beifall. In der Galerie zeigen wir noch einmal die Highlights vom Freitag.

Die Strecke in Silverstone nennt sich nicht ohne Grund "Home of British Motor Racing". Hier wurde die Formel 1 im Jahr 1950 geboren. Und hier feiert sich die Königsklasse jedes Jahr selbst wie auf keiner anderen Strecke. Diesen Freitag (16.7.) werden die britischen Fans wohl besonders lange in Erinnerung behalten.

Dass es ein echter Motorsport-Feiertag wurde, hatte auch mit dem besonderen Zeitplan zu tun. Am Samstag wurde zum ersten Mal in der F1-Geschichte ein kurzes Sprintrennen vor den richtigen Grand Prix geschoben. Das führte dazu, dass am Freitag nicht nur relativ unbedeutende Trainingsrunden gedreht wurden sondern plötzlich auch noch eine richtige Qualifikation anstand.

Die Veranstalter hatten das Einzelzeitfahren als Höhepunkt ganz ans Ende des Tagesprogramms gelegt. So konnten viele Fans, die tagsüber noch arbeiten mussten, rechtzeitig zum ersten Highlight des Wochenendes anreisen – bzw. sich zuhause vor den Fernsehern einfinden. Und das sollte sich am Ende auch auszahlen.

Verstappen & Hamilton - GP England - Silverstone  - Formel 1 - 16. Juli 2021
Wilhelm
Verstappen blieb nur die Gratulation und die Hoffnung, das Ruder am Samstag oder Sonntag noch einmal rumzureißen.

Hamilton mit magischer Runde

Lewis Hamilton zauberte im entscheidenden Moment mal wieder eine besonders magische Runde aus dem Hut. Dabei hätte nach dem ersten Freien Training wohl niemand ein britisches Pfund auf die Tagesbestzeit des Lokalmatadors gesetzt. Am Ende ließ Hamilton seinen Dauerrivalen Max Verstappen aber knapp um 75 Tausendsteln hinter sich, womit er nun beim Sprint auf dem ersten Startplatz steht.

Die Fans belohnten die Glanzleistung mit einem tosenden Applaus. Dabei war Hamilton nicht der einzige Pilot, der bei den britischen Fans Begeisterungsstürme auslöste. Der sensationelle achte Startplatz von George Russell verdiente mindestens genauso viel Beifall. Vielleicht fahren die beiden Engländer ja nächstes Jahr gemeinsam für Mercedes. Den Fans wäre es sicher recht.

In der Galerie zeigen wir Ihnen noch einmal die emotionalen Szenen aus dem Tollhaus von Silverstone.