Impressionen - GP Francreich - Le Castellet - Circuit Paul Ricard - 20. Juni 2018 ams
Mercedes - GP Francreich - Le Castellet - Circuit Paul Ricard - 20. Juni 2018
Impressionen - GP Francreich - Le Castellet - Circuit Paul Ricard - 20. Juni 2018
Renault - GP Francreich - Le Castellet - Circuit Paul Ricard - 20. Juni 2018
Renault - GP Francreich - Le Castellet - Circuit Paul Ricard - 20. Juni 2018 73 Bilder

F1 Fotos GP Frankreich 2018

Erste Bilder vom Circuit Paul Ricard

Die Formel 1 ist zurück in Frankreich. Wir haben uns schon am Mittwoch auf dem Circuit Paul Ricard umgesehen und die Mechaniker bei den Vorbereitungen beobachtet. In der Galerie zeigen wir Ihnen die ersten Bilder aus Le Castellet.

Nachdem es im vergangenen Jahr gar keine neue Strecke in den Kalender geschafft hat, gibt es beim achten Grand Prix der Saison 2018 endlich wieder etwas zu entdecken. Der Formel-1-Zirkus gastiert in Südfrankreich auf dem Circuit Paul Ricard. Zuletzt drehte der schnellste Kreisverkehr der Welt im Jahr 1990 seine Runden auf dem Kurs in der Nähe von Le Castellet.

Seitdem hat sich viel getan an der Strecke: Neue Tribünen wurden aufgebaut, es wurde neu asphaltiert und im Fahrerlager wurden zusätzliche Gebäude errichtet. Ein paar Dinge sind aber immer noch wie damals. Die ultrabreite Boxengasse mit einem Grünstreifen vor den Kommandoständen gab es schon vor 30 Jahren. Auch die Boxenanlage hat sich zumindest äußerlich nicht verändert.

Hitze und Wind in Paul Ricard

Mercedes - GP Francreich - Le Castellet - Circuit Paul Ricard - 20. Juni 2018
ams
Ein Grünstreifen trennt die Garagen von der Zielgerade.

Beim ersten Rundgang am Mittwoch gab es viel zu entdecken. Die Mechaniker gerieten bei den Vorbereitungen ordentlich ins Schwitzen. Das Thermometer zeigte kuschelige 32°C an. Die Wege von der Boxenanlage zum Material-Lager sind lang. Dazu erschwerte der böige Mistral-Wind die Arbeiten. Nur die Fotografen freuten sich darüber, dass die Sichtschutzwände vor den Garagen ein ums andere Mal umgeweht wurden.

Besondere Aufmerksamkeit erregte bei den Boxen-Besuchern eine große Gorilla-Statue auf dem Podium. Der Pariser Künstler Richard Orlinski hatte seine Plastik „Wild Kong“ direkt neben dem Treppchen platziert. Wir sind gespannt, ob der riesige Affe am Sonntag von einem der ersten drei Piloten bei der Champagner-Zeremonie abgeduscht werden wird.

In der Galerie haben wir die besten Bilder vom Mittwoch zusammengestellt.

Motorsport Aktuell Ferrari - GP Frankreich 2018 Vorschau GP Frankreich Erster Teil der Ferrari-Wende?

Nach sieben Pleiten in Folge will Ferrari in Frankreich die Wende...

Mehr zum Thema GP Frankreich (Formel 1)
Ferrari - Technik - GP Österreich 2019
Aktuell
Manor Marussia - Formel 1 - GP USA - Austin - 22. Oktober 2015
Aktuell
Daniel Ricciardo - GP Frankreich 2019
Aktuell