Esteban Ocon - GP Frankreich 2018 sutton-images.com
Ocon, Grosjean & Gasly - GP Frankreich 2018
Renault - GP Frankreich 2018
Renault - GP Frankreich 2018
Renault - GP Frankreich 2018 68 Bilder

F1 Fotos GP Frankreich 2018 (Sonntag)

Die Bilder vom Rennen

Das Comeback des Frankreich-GPs wurde nicht wie befürchtet zur langweiligen Prozession. Die Fans in Le Castellet bekamen spannende Duelle, viele Überholmanöver und spektakuläre Crashs geboten. Wir zeigen die Highlights in der Galerie.

Der Rennsonntag in Le Castellet war nicht der Tag von Sebastian Vettel. Schon zur Fahrerparade kam der Pilot aus Heppenheim zu spät. Während sich der Rest der Klassenfahrt per Tieflader auf den Weg machte, war vom WM-Spitzenreiter nichts zu sehen. Als der Ferrari-Pilot endlich auftauchte, blieb nur noch das Mercedes Medical-Car, um seinen Kollegen hinterherzuhecheln.

Als die Lichter der Startampel ausgingen, war Vettel erneut einen Tick zu spät dran. Zumindest was den Bremspunkt für die erste Kurve anging. „Ich hätte die Kurve ohne Probleme bekommen, wenn ich alleine auf der Strecke gewesen wäre“, verteidigte sich der vierfache Weltmeister später. Dummerweise war er nicht alleine. Der Silberpfeil von Valtteri Bottas kreuzte die Linie des roten Rennwagens.

Erst rauchte es, dann krachte es. Als sich der Nebel gelegt hatte, zeigte die Schadensaufnahme, dass bei Vettel der halbe Frontflügel fehlte. Bei Bottas war der linke Hinterreifen platt. Auch aus dem Unterboden des Mercedes waren Teile herausgebrochen, was die Aerodynamik störte und den Anpressdruck reduzierte.

Franzosen erleben Waterloo

Cancan-Girls - GP Frankreich 2018
Wilhelm
Wie umgeht man auf clevere Art und Weise das Grid-Girl-Verbot? Mit leicht bekleideten Cancan-Tänzerinnen...

Auch die französischen Piloten bekleckerten sich beim Heimspiel nicht gerade mit Ruhm. Bei der Anfahrt auf Kurve 1 boxte Romain Grosjean den Force India von Landsmann Esteban Ocon neben die Bahn. In Kurve 3 wurde der rosa Rennwagen des Mercedes-Juniors auch noch von Pierre Gasly auf die Hörner genommen. Damit war endgültig Schluss – sowohl für Gasly als auch Ocon.

Grosjean fuhr zwar weiter, konnte die Ehre der Grande Nation aber auch nicht retten. Die Strafe für das Tête-à-tête mit Ocon am Start vermasselte dem gebürtigen Genfer, der unter französischer Flagge startet, alle Punkte-Chancen. Wenigstens bekamen die Fans durch die Kollisionen am Start ein unterhaltsames Rennen geboten. Vor allem Vettel und Bottas bewiesen, dass man in Le Castellet entgegen der Prognosen doch überholen kann.

In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen noch einmal die Highlights des Rennens.

Motorsport Aktuell Bottas vs. Vettel - GP Frankreich 2018 Rennanalyse GP Frankreich 2018 War die Vettel-Strafe zu milde?

Lewis Hamilton hat sich die WM-Führung mit einem überlegenen Sieg beim GP...

Mehr zum Thema GP Frankreich (Formel 1)
Ferrari - Technik - GP Österreich 2019
Aktuell
Manor Marussia - Formel 1 - GP USA - Austin - 22. Oktober 2015
Aktuell
Daniel Ricciardo - GP Frankreich 2019
Aktuell