Toro Rosso - Formel 1 - GP Italien - 30. August 2018 ams
Kimi Räikkönen - Ferrari - Formel 1 - GP Italien - 30. August 2018
Renault - Formel 1 - GP Italien - 30. August 2018
Renault - Formel 1 - GP Italien - 30. August 2018
Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP Italien - 30. August 2018 75 Bilder

F1-Fotos GP Italien 2018 (Donnerstag)

Letzte Vorbereitungen in Monza

In Monza treffen Highspeed und Tradition aufeinander. Auf dem Kurs im Königlichen Park ist so wenig Abtrieb wie nirgends sonst gefragt. Wir zeigen Ihnen die extremen Flügelvarianten in unserer Galerie.

Die Sonne scheint, auf den Tribünen wehen bereits riesige Ferrari-Fahnen und im Kampf um die Weltmeisterschaft ist mit nur 17 Punkten Abstand zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel viel Spannung geboten. Für den Grand Prix von Italien ist also alles angerichtet. Der ist übrigens der einzige neben dem britischen Grand Prix, der sich seit Beginn der Formel 1-Weltmeisterschaft im Kalender befindet. Nur einmal musste die Königsklasse im Jahr 1980 nach Imola ausweichen, sonst war man immer im Königlichen Park zu Gast.

Aero-Kunstwerke in der Boxengasse

Mercedes - Formel 1 - GP Italien - 30. August 2018
ams
So flach wie in Monza sind die Flügel nirgendwo sonst.

Kein Wunder, dass hier eine besondere Atmosphäre herrscht. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Steilkurven, die früher zur Strecke gehörten, bis heute existieren und sogar noch begehbar sind. Die Nutzung des Ovals wurde nach 1961 allerdings aus Sicherheitsgründen eingestellt. Bei einem Streckenrundgang bog sogar das ein oder andere Team ab und nutzte die Steilkurven für eine kleine Kletter-Einlage.

Auch ohne das Oval geht es auf dem Autodromo Nazionale di Monza bis heute wahnsinnig flott zu. Es werden Geschwindigkeiten über 350 km/h erreicht. Auf keinem anderen Kurs ist weniger Abtrieb gefragt als hier. Deshalb packen die Teams in Italien auch Heck- und Frontflügel-Versionen aus, die besonders wenig Luftwiderstand verursachen. Als die Autos am Donnertag-Nachmittag zur technischen Abnahme vor der FIA-Garage rollten, haben wir natürlich einen ganz genauen Blick auf die extremen Aero-Kits geworfen.

Vettel versenkt Ferrari in Bande

Ferrari steht an diesem Wochenende natürlich im Mittelpunkt des Interesses. Der italienische Rennstall ist mit 18 Siegen das erfolgreichste Team auf der Strecke mit den nur 11 Kurven. Die Tifosi können es kaum abwarten, ihren Idolen am Streckenrand zuzujubeln. In Mailand konnten sie am Mittwoch bereits Sebastian Vettel in Action erleben. Die Formel 1 lud zu einem lautstarken PS-Festival ein. Die Donuts des Heppenheimers gingen jedoch nicht ganz reibungslos über die Bühne. Der Pilot versenkte einen Frontflügel in einer Bande.

In unserer Fotoshow zeigen Ihnen die besten Bilder vom Donnerstag aus dem Fahrerlager in Monza.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel - GP Italien 2019 Vorschau GP Italien Endlich wieder ein Ferrari-Heimsieg?

Feiert Ferrari seit 2010 endlich mal wieder einen Heimsieg in Monza?

Mehr zum Thema GP Italien (Formel 1)
Sebastian Vettel - GP Italien - 2019
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - GP Italien - Monza - 2019
Aktuell
Kubica-Lenkrad - GP Italien 2019
Aktuell