Pierre Gasly - Alpha Tauri - GP Italien 2020 - Monza - Rennen xpb
Stroll - Sainz - Gasly - GP Italien 2020 - Monza - Rennen
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Italien 2020 - Monza - Rennen
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Italien 2020 - Monza - Rennen
Pierre Gasly - Alpha Tauri - GP Italien 2020 - Monza - Rennen 51 Bilder

F1-Fotos GP Italien - Rennen: Gasly lässt die Formel 1 staunen

F1-Fotos GP Italien - Rennen Gasly lässt die Formel 1 staunen

Pierre Gasly vor Carlos Sainz und Lance Stroll: Damit hatte niemand gerechnet. Wir haben die Highlights eines völlig verrückten GP Italien in der Galerie gesammelt.

Manchmal kommt es doch anders, als man denkt. Die Formel 1 stellte sich vor dem Start zum 71. GP Italien auf einen Sieger in einem Mercedes ein. Die meisten setzten ihr Geld auf Lewis Hamilton. Und der Weltmeister ließ sie 19 Runden lang auf einen kleinen Gewinn hoffen. Der haushohe Favorit gewann den Start, kontrollierte die Gegner und schonte sowohl das Auto als auch die Reifen.

Doch ein harmloser Defekt von Kevin Magnussen, der seinen Haas kurz vor dem Boxeneingang parkte, stürzte den Favoriten. Hamilton ließ die Reifen wechseln, als es die Rennleitung eigentlich verbot. Das brachte ihm eine Strafe ein. Zehn Sekunden musste der Weltmeister nach dem Neustart absitzen. Damit war der Sieg futsch. Der 89.-fache GP-Sieger gab trotzdem nicht auf und arbeitete sich wenigstens noch auf den siebten Platz.

Sebastian Vettel - Ferrari - GP Italien 2020 - Monza - Rennen
Motorsport Images
Für mehr als spektakuläre Bilder reichte es für Ferrari in Monza nicht.

Monza-Highlights in der Galerie

Nicht Teamkollege Valtteri Bottas staubte den Sieg ab. Der Finne war am Rennsonntag außer Form und kämpfte mit einem bockigen Mercedes. Pierre Gasly triumphierte stattdessen. Und das vor Carlos Sainz und Lance Stroll. Die drei Fahrer kletterten jeweils zum zweiten Mal in ihrer Laufbahn auf das Podest. Einen Sieg hat aber nur Gasly in der Statistik stehen. Der Franzose feierte mit seiner Mannschaft von Alpha Tauri ausgelassen.

Ferrari erlebte das nächste Desaster. Sebastian Vettel zwang ein Bremsdefekt zur Aufgabe. Charles Leclerc feuerte seinen SF1000 in der Parabolica in den Reifenstapel. Ferrari sorgte für spektakuläre Bilder – mehr nicht. Die Roten verließen das Heimspiel mit gesenkten Köpfen. Williams verabschiedete die Chefin. Claire Williams nahm zum letzten Mal am Kommandostand Platz. Die Familie übergibt die Geschäfte nach mehr als vier Jahrzehnten an Dorilton Capital.

In der Galerie fassen wir den GP Italien 2020 für Sie zusammen.

Mehr zum Thema GP Italien (Formel 1)
Mercedes vs. Red Bull - GP Italien 2020
Aktuell
Kevin Magnussen - Haas - GP Toskana Mugello - 2020
Aktuell
Crash - GP Toskana Mugello - 2020
Aktuell
Mehr anzeigen