Impressionen - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2019 ams

F1-Fotos GP Kanada 2019 - Mittwoch

Erste Bilder vom neuen Boxengebäude

Montreal hat über den Winter aufgerüstet. Wir zeigen Ihnen die ersten Bilder des neuen Fahrerlagers. Und wir haben erste Impressionen aus der Boxengasse gesammelt.

Jahrelang fanden die Teams in Montreal erschwerte Arbeitsbedingungen vor. Das alte Boxengebäude bot nur wenig Platz für die Mechaniker und die Autos. Nur in Australien war der Raum noch einen Tick beengter. Doch in den letzten 12 Monaten hat sich auf der Ile Notre Dame jede Menge getan. Kaum war der Formel-1-Tross im Juni 2018 abgereist, rückten die Bagger an.

Zwischen der alten Olympia-Regattastrecke und dem reißenden St. Lorenz-Strom wurde ein nagelneues dreistöckiges Boxengebäude hochgezogen. Das Bauwerk überragt die alte Anlage in allen Dimensionen. Den Teams steht in den neuen Garagen nun doppelt so viel Platz zur Verfügung wie früher. Zudem ist die Infrastruktur mit Strom- und Wasserversorgung nun endlich auf einem modernen Stand.

Die Kosten für die große Renovierung wurden übrigens nicht auf die Teams abgewälzt. Wie im Vorjahr muss jeder Rennstall ca. 70.000 kanadische Dollar für die Miete berappen, was knapp 50.000 Euros entspricht.

Die Pavillons im Fahrerlager sind leider nicht mitgewachsen. Für die Bewirtung von Gästen und Teammitglieder gibt es in den Gebäuden nur begrenzten Raum. Auch Medienvertreter werden regelmäßig ausgelagert, wenn die Piloten ihre Presserunden halten. So lädt Ferrari die Journalisten übrigens aus Platzmangel in die eigene Team-Loge im Paddock-Club ein.

McLaren - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2019
ams
McLaren wird in Montreal neue Spiegel fahren, deren Halterungen aerodynamisch geformt sind.

McLaren mit neuen Spiegeln

Wir haben in unserer Galerie vom Mittwoch aber nicht nur Bilder von der neuen Infrastruktur gesammelt, sondern den Fokus wie immer auch auf die Autos gelegt. Auch wenn die meisten Teams ihre sensible Technik noch hinter Stellwänden versteckten, konnten wir immerhin schon ein interessantes Technik-Upgrade entdecken. McLaren hat neue Spiegel am Auto von Lando Norris montiert. Die Halterungen sind dabei ähnlich wie bei Red Bull in Winglet-Form ausgearbeitet.

Mercedes und Ferrari hielten ihre Sichtschutz-Elemente etwas dichter zusammen. Hier werden die Geheimnisse erst am Donnerstag bei der technischen Abnahme gelüftet. Immerhin gaben die Top-Teams einen ersten Blick auf ihre Motorhauben frei. Die sperrigen Teile wurden am Mittwoch wie üblich vor der Box zwischengelagert. Was wir sonst noch so am Mittwoch in Montreal entdeckt haben, zeigen wir Ihnen in der Galerie.

Fotos GP Kanada 2019 (Mittwoch): Die ersten Bilder aus Montreal

Impressionen - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2019
Impressionen - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2019 60 Bilder
Motorsport Aktuell Fernando Alonso - Toyota Hilux - Rallye Raid - Test 2019 Geplanter Start bei Rallye Dakar 2020 Alonso trainiert im Offroad-Toyota

Fernando Alonso absolviert ein intensives Offroad-Training im Toyota Hilux.

Mehr zum Thema GP Kanada (Formel 1)
Ferrari - Technik - GP Österreich 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Kanada 2019
Aktuell
Mercedes - GP Kanada 2019
Aktuell