Valtteri Bottas - Mercedes - GP Katar 2021 - Freitag - 19.11.2021 Motorsport Images
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Katar 2021 - Freitag - 19.11.2021
Max Verstappen - Red Bull - GP Katar 2021 - Freitag - 19.11.2021
Sebastian Vettel - Aston Martin - GP Katar 2021 - Freitag - 19.11.2021
Mick Schumacher - Haas - GP Katar 2021 - Freitag - 19.11.2021 45 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fotos GP Katar 2021: Bilder Freies Training

F1-Fotos GP Katar 2021 - Freies Training Staubige Angelegenheit in der Wüste

GP Katar 2021

Das Rennwochenende von Katar läuft. Am Freitag drehten die Autos ihre Runden erst bei Tag und rasten später durch die Nacht. Wir haben die Highlights von einem intensiven Trainingsfreitag gesammelt.

Daniel Ricciardo gab bereits nach den ersten Runden ein Urteil ab. Ein kurzes wie prägnantes. Der Australier meldete seiner McLaren-Mannschaft per Funk. "Das macht Spaß." Gemeint war der Ritt auf der 5,380 Kilometer langen Rennstrecke. Zum ersten Mal überhaupt gastiert die Formel 1 in Katar. Dort trifft sie auf den Losail International Circuit – eine Piste mit 16 Kurven, die überwiegend mit höherem Tempo durchfahren werden.

Dass nur einmal DRS verwendet werden darf, verrät eigentlich alles über den Charakter der Piste. Es gibt in Katar nur eine lange Gerade. Die ist über einen Kilometer lang. Ansonsten aber schlängeln sich hier vor allem Kurven rund um den Wüstensand. Und zwar in kurzer Abfolge. Den Fahrern bleibt kaum Luft zum Verschnaufen, wenn sie die lange Gerade einmal hinter sich gelassen haben.

Nikita Mazepin - Haas - GP Katar 2021 - Freitag - 19.11.2021
xpb
Staubige Angelegenheit: Die Formel 1 ist erstmals in Katar bei einem Rennen.

Highlights in der Galerie

Am Trainingsfreitag lernten sie die neue Piste erst einmal kennen. Nur Sergio Perez und Nikita Mazepin betraten kein Neuland. Allerdings waren die beiden Piloten zuletzt vor Jahren auf dem Losail International Circuit unterwegs. "Sie war vom Radar verschwunden, bis ich sie im Simulator wieder gefahren bin", berichtete Perez.

Der Auftakt fand unter Tageslicht statt. Weil es kein Rahmenprogramm gibt, kehrten erst einmal die Formel-1-Autos den Sand von der Strecke. Wenn sie später neben die Fahrbahn gerieten, zum Beispiel auf den Kunstrasen, wirbelten sie reichlich Staub auf. Am Abend schalteten die Streckenbetreiber das Flutlicht an. Der GP Katar ist eines von vier Nachtrennen in dieser Saison.

Die Ingenieure beauftragten ihre Fahrer, so viele Daten wie möglich zu sammeln. Über die Bodenwellen zum Beispiel. Jede Information ist Gold wert – im Hinblick auf die Aerodynamik-Konfiguration und die Fahrzeugabstimmung für das verbleibende Wochenende. Parallel läuft in den Fabriken übrigens der Simulator, um die gewonnenen Erkenntnisse direkt abzugleichen, und zusätzliche Daten zu generieren.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Lando Norris - McLaren - Formel 1 - GP England 2022 - 2. Juli 2022 Trainingsanalyse GP England 2022 Vierkampf nur auf dem Papier

Ferrari und Red Bull geben wieder den Ton an.

Mehr zum Thema GP Katar
Mercedes - Formel 1 - GP Katar 2021
Aktuell
Charles Leclerc - GP Katar 2021
Aktuell
Lewis Hamilton & Max Verstappen - GP Katar 2021
Aktuell
Mehr anzeigen