Kevin Magnussen - Renault - Formel 1 - GP Malaysia - Freitag - 30.9.2016 sutton-images.com
Kevin Magnussen - Renault - Formel 1 - GP Malaysia - Freitag - 30.9.2016
Kevin Magnussen - Renault - Formel 1 - GP Malaysia - Freitag - 30.9.2016
Kevin Magnussen - Renault - Formel 1 - GP Malaysia - Freitag - 30.9.2016
Kevin Magnussen - Renault - Formel 1 - GP Malaysia - Freitag - 30.9.2016 106 Bilder

F1-Fotos GP Malaysia 2016 (Freitag)

Renault on fire

Die Formel 1-Piloten haben am Freitag (30.9.2016) ihre ersten Bahnen auf der neu asphaltieren Strecke von Sepang abgestrampelt. Kevin Magnussen kam nur zehn Kilometer weit. Dann fackelte sein Renault R.S. 16 fast ab. Wir haben die Bilder vom spektakulären Freitagstraining.

Die erste Übungseinheit für den GP Malaysia 2016 war keine zehn Minuten alt, als sich die erste heiße Szene ereignete. Im wahrsten Sinne des Wortes. Kevin Magnussen sollte gerade von seinen Mechanikern rückwärts in die Box geschoben werden, da passierte es: Der Renault R.S. 16 fing Feuer.

F1-Bilder vom Trainingsfreitag in Malaysia

Der Pilot sprang auf Anweisung seines Renningenieurs sofort aus dem Auto und rettete sich vor den Flammen, die rund um die Airbox aus dem Auto schossen. Das Benzin drang oben aus der Motorabdeckung. Die Renault-Crew hatte alle liebe Not, den Brand zu löschen. Immer wieder entzündete sich der Treibstoff aufs Neue.

Nach der heißen Szene war der gelbe Rennwagen auf einmal ein weißer. Das Löschpulver deckte den R.S. 16 weitläufig ein. Vor der Garage war das Löschmittel in einem großen Radius verstreut, die Streckenposten mussten ran. Auch auf der Strecke ging es zur Sache. Die Fahrer tasteten sich auf dem neuen Asphaltband an das Limit heran. Manche von ihnen überschritten es schon im ersten Training und rodelten durch das Kiesbett.

Ein Geburtstagskind gab es am Freitag auch. Max Verstappen wurde 19 und bekam von fünf Damen aus Malaysia eine Torte überreicht. In unserer Fotoshow haben wir für Sie die Impressionen vom Trainingsfreitag gesammelt.

Motorsport Aktuell Mercedes - Kommandostand - GP Malaysia 2016 Krieg am Funk Funksprüche als Taktik-Element

Die Teams können seit sechs Rennen den gesamten Funkverkehr abhören.

Das könnte Sie auch interessieren
Nico Hülkenberg - Renault - GP Singapur 2019 - Qualifying
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - GP Singapur 2019 - Qualifying
Aktuell
Leclerc - Hamilton - GP Singapur 2019 - Qualifying
Aktuell