Mick Schumacher - Haas F1 - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2021 xpb
Mick Schumacher - Haas F1 - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2021
Mick Schumacher - Haas F1 - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2021
Mick Schumacher - Haas F1 - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2021
Mick Schumacher - Haas F1 - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2021 55 Bilder

F1-Fotos GP Monaco 2021 - Bilder der Qualifikation

F1-Fotos GP Monaco 2021 - Qualifikation Crash-Festival in Monaco

GP Monaco

Der Qualifying-Samstag brachte in Monaco jede Menge Kleinholz hervor. Es erwischte Mick Schumacher, Nicholas Latifi und im Finale Charles Leclerc. Wir haben die besten Bilder.

Was für ein Tag im Fürstentum. Da dachte man nach einem recht ruhigen Trainings-Donnerstag, dass die Strecke in diesem Jahr kaum Opfer fordern würde und dann krachte es am Samstag gleich so richtig. Der 3,337 Kilometer lange Kurs rund um das Hafenbecken von Monaco ist eben gnadenlos. Und bringt sogar Star-Piloten wie Charles Leclerc, der sogar auf diesen Straßen aufgewachsen ist, an die persönlichen Grenzen.

Leclerc feuert Ferrari in Bande

Der Ferrari-Pilot sorgte für die Bilder des Tages, als er sich am Ende vom dritten Quali-Abschnitt in der Schwimmbad-Schikane in den Leitblechen vergrub. Zu diesem Zeitpunkt hatte er sich die Bestzeit bereits gesichert. Dafür gelang es durch den Fauxpas keinem anderen Fahrer mehr, sich noch weiter zu verbessern. Klar, denn die Sitzung war mit der roten Flagge gelaufen.

Charles Leclerc - Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2021
Wilhelm
Der Ferrari von Charles Leclerc auf dem Abschleppwagen.

Der Ferrari war ordentlich ramponiert. Die große Frage: Muss am Arbeitsgerät von Leclerc das Getriebe gewechselt werden und droht dadurch eine Rückversetzung in der Startaufstellung? Am Samstagabend gab es zunächst mal erste Entwarnung von Ferrari, aber eine endgültige Entscheidung will man erst am Sonntag (23.5.) treffen. Max Verstappen guckte auf Platz zwei erstmal in die Röhre. Und Valtteri Bottas ärgerte sich nach der Quali sowieso, denn er sah sich ohne den Zwischenfall auf Pole-Kurs statt auf Rang drei.

Mick Schumacher macht Fehler

Überhaupt hatten die Streckenposten an diesem Samstag enorm viel zu tun. Am Vormittag erwischte es im dritten Training bereits Mick Schumacher in der Kurve nach dem Casino. Kurz darauf baumelte der VF-21 am Kran. Für den Haas F1-Pilot war damit das komplette Qualifying gelaufen, denn so schnell konnte das Auto nicht repariert werden. Er startet in den GP Monaco vom letzten Platz. Schumacher war in guter Gesellschaft: Auch Nicholas Latifi schmiss den Williams weg.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Qualifying-Samstag und einige Technik-Details.

Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Charles Leclerc - Formel 1 - GP Frankreich 2021
Aktuell
Ferrari vs. McLaren - Bahrain 2021
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari - GP Aserbaidschan 2021 - Baku - Qualifikation
Aktuell
Mehr anzeigen