Max Verstappen - Fernando Alonso - Daniil Kvyat - Start - GP Österreich 2017 - Spielberg - Rennen Foto: Wilhelm
Max Verstappen - Fernando Alonso - Daniil Kvyat - Start - GP Österreich 2017 - Spielberg - Rennen
Startaufstellung - GP Österreich 2017 - Spielberg - Rennen
Ross Brawn - GP Österreich 2017 - Spielberg - Rennen
Jean Todt - Chase Carey - GP Österreich 2017 - Spielberg - Rennen
63 Bilder

F1-Fotos GP Österreich 2017 (Rennen)

Ein Rennen mit Unterhaltungsfaktor

Valtteri Bottas münzte die Pole-Position in den zweiten Karriere-Sieg um. Sebastian Vettel ärgerte sich über eine knappe Niederlage. Am Start krachte es. Wir zeigen die Bilder vom GP Österreich 2017.

Alle schauten auf das Wetter. Wolken bedeckten den Himmel über Spielberg. Die meisten rechneten mit Regen. Doch die Wolken hielten dicht. Der GP Österreich 2017 war ein Rennen auf trockenem Asphalt, das mit einem Knall startete.

Daniil Kvyat räumte in seinem Toro Rosso auf dem Weg in die erste Kurve den McLaren von Fernando Alonso ab und drückte den Spanier ausgerechnet in das Auto von Max Verstappen. Die über 10.000 niederländischen Zuschauer, die vor allem die Tribüne in der ersten Kurve in orange färbten, mussten mitansehen, wie ihr Liebling aus dem Rennen genommen wurde.

Für Verstappen ist es bereits der dritte Ausfall in Serie und der fünfte in diesem Jahr. Red Bulls Wunderknabe verfolgt das Pech. Bei Teamkollege Daniel Ricciardo läuft es hingegen. Der Australier brachte zum fünften Mal in Serie sein Auto unter die besten drei. Der Jubel war groß. Erst am Funk, dann auf dem Podest. In den letzten Runden wehrte der Australier eine letzte Attacke von Lewis Hamilton ab. Der dreifache Weltmeister belegte den vierten Rang.

Spielberg-Rennen in der Fotoshow

Den Sieg machten Valtteri Bottas und Sebastian Vettel unter sich aus. Mit dem besseren Ende für den Finnen in Diensten von Mercedes. Der 27-Jährige aus Nastola münzte mit einem Raketenstart seine zweite Pole-Position in den zweiten Karriere-Erfolg um. Es war wie beim GP Russland, weshalb Bottas von einem Déjà-Vu sprach. Wieder enteilte er Vettel im ersten Rennteil, wieder rückte der Ferrari auf den letzten Runden bedrohlich nah.

Zu einem Angriff kam es aber nicht. Und so überquerte der Mercedes mit der Startnummer 77 den Zielstrich um 0,658 Sekunden vor dem Ferrari mit der 5. In unserer Bildergalerie fassen wir den GP Österreich 2017 für Sie zusammen.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Fernando Alonso - McLaren-Honda - GP Österreich - Spielberg - Formel 1 - Freitag - 7.7.2017
Neuigkeiten
Valtteri Bottas - Mercedes - GP Österreich 2017 - Qualifying
Neuigkeiten
Mehr zum Thema GP Österreich (Formel 1)
Tagebuch - Formel 1 - GP Österreich 2018
Neuigkeiten
Mercedes vs. Ferrari - GP Österreich 2018
Neuigkeiten
Niki Lauda - Legenden-Parade - GP Österreich 2018
Neuigkeiten