Impressionen - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019 Motorsport Images

F1 Fotos GP Österreich 2019 - Rennen

Bergers McLaren Senna fackelt ab

Der Rennsonntag vom Spielberg bot schon vor dem Start des Grand Prix heiße Action. Dann fackelte auch noch Max Verstappen ein großes Feuerwerk ab. Wir haben die besten Bilder in unserer Galerie gesammelt.

Die Formel 1 ist langweilig und berechenbar? Von wegen! Das Rennwochenende in Spielberg ließ alle Kritiker der Königsklasse verstummen. Dauersieger Mercedes war als haushoher Favorit zum Österreich-Grand-Prix gereist, und stand am Ende mit leeren Händen da – wie schon vor zwölf Monaten.

Am Red Bull-Ring bekommen die Fans immer ein ganz besonderes Spektakel geboten. Das fängt schon mit dem Rahmenprogramm an. Eine actionreiche Air-Show mit alten Flugzeugen aus der Red-Bull-Flotte wird nur noch von dem Auftritt der Legenden-Parade getoppt. Jedes Jahr präsentieren sich die Altstars der Szene mit unterschiedlichen Autos auf der Piste.

Berger muss gelöscht werden

Dieses Jahr waren die ehemaligen Rennfahrer nicht mit alten Rennwagen sondern mit Straßensportlern unterwegs. Gerhard Berger hatte für die Showrunden von McLaren einen nagelneuen Senna gestellt bekommen. Doch weit kam der Österreicher damit nicht. Plötzlich schlugen Flammen aus dem Heck des exklusiven Gefährts.

Max Verstappen - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019
Motorsport Images
Max Verstappen konnte am Sonntag in Spielberg niemand aufhalten.

Als der 59-Jährige sein Gefährt zum Stehen brachte, stieg dunkler Rauch auf. Größerer Schaden konnte nur vermieden werden, weil Streckenposten mit Feuerlöschern schnell zur Stelle waren. Dem Piloten wurde es aber zwischenzeitlich doch etwas mulmig, weil sich die Türen des Mclaren Supersportlers elektronisch öffnen.

Verstappen-Show mit vielen Höhepunkten

Der Zwischenfall ging zum Glück glimpflich aus. Es war auch nur das Vorgeplänkel für eine der größten Formel-1-Shows, die man in den letzten Jahren gesehen hat. Red Bull sorgte allerdings selbst mit einem technischen Problem am Start dafür, dass die Aufholjagd von Max Verstappen noch eine Stufe schwieriger wurde.

Doch an diesem Tag konnte den Holländer niemand aufhalten. Als der Jungstar am Ende als Erster die Linie kreuzte, kannte der Jubel keine Grenzen. Dass die Entscheidung erst noch von den FIA-Kommissaren bestätigt werden musste, interessierte bei der großen PodiumsParty niemand. Wir haben die Bilder eines verrückten Tages in der Galerie.

GP Österreich 2019: Die Highlights vom Rennsonntag

Impressionen - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019
Impressionen - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019 Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019 Sebastian Vettel - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019 48 Bilder
Motorsport Aktuell Renault & Ferrari - GP Ungarn 2019 Vergleich der Konzepte Die Schwächen von Ferrari & Renault

Red Bull hat gegen Ferrari die Oberhand gewonnen, McLaren gegen Renault.

Mehr zum Thema GP Österreich (Formel 1)
Start - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019
Aktuell
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 29. Juni 2019
Aktuell
Leclerc vs. Verstappen - GP Österreich 2019
Aktuell