Charles Leclerc - Ferrari - GP Singapur 2019 - Qualifying Wilhelm
Charles Leclerc - Ferrari - GP Singapur 2019 - Qualifying
Leclerc - Hamilton - GP Singapur 2019 - Qualifying
Charles Leclerc - Ferrari - GP Singapur 2019 - Qualifying
Charles Leclerc - Ferrari - GP Singapur 2019 - Qualifying 30 Bilder

F1-Fotos GP Singapur 2019 - Samstag

Leclerc entzaubert Mercedes

Charles Leclerc ist auch in Singapur nicht aufzuhalten. Selbst auf dem Marina Bay Street Circuit wehrte sich der Ferrari-Pilot erfolgreich gegen die Mercedes. Wir haben die Bilder eines heißen Samstagabends gesammelt.

Dieser Charles Leclerc ist nicht zu bremsen. Erst bestimmte der Youngster mit Erfolgen in Belgien und Italien die Schlagzeilen. Dann krallte er sich auch noch die Pole-Position für den GP Singapur. Obwohl der Marina Bay Street Circuit eigentlich eine Strecke für Mercedes und Red Bull sein sollte.

Doch am späten Samstagabend zauberte Ferrari unter Flutlicht. Wer hätte das gedacht? Plötzlich ist die rote Rakete nicht mehr nur beim Geradeausfahren schnell. Leclerc stellte die fünfte Pole seiner Karriere sicher. Am Rennsonntag will er den dritten Sieg folgen lassen.

Leclerc der schnellste Nachtschwärmer

Mercedes wird ihn aufhalten wollen. Die Silberpfeile verloren wieder einmal Zeit auf den Geraden, konnten in den Kurven aber nicht ausreichend gegen die Ferrari aufholen. Lewis Hamilton, im Vorjahr auf dem besten Startplatz und mit dem Sieg, musste sich mit der Verfolgerposition abfinden. Irgendwie wollte bei Mercedes an diesem Qualifying-Samstag von Singapur, bei einem der Highlights der Saison, nicht alles zusammenlaufen.

Acht Mal gewann der Mann auf Pole-Position auch das Rennen in Singapur. Nur drei Mal nicht. Diese Statistik spricht für Leclerc. Wird der Monegasse auch am Rennsonntag der schnellste Nachtschwärmer sein? Oder kann Hamilton kontern? Oder vielleicht der Teamkollege, der vom dritten Startplatz startet? Sebastian Vettel erlebte trotz der Trainingsniederlage einen der besseren Samstage in dieser Saison.

Im Kunstlicht machten die Autos wie üblich eine super Figur. Sie setzten mit dem Unterboden auf dem welligen Asphalt auf. Die Funken sprühten. Red Bull produzierte munter mit. Bei der Vergabe um den besten Startplatz allerdings ließen die dunkelblauen Autos ihre gewohnte Stärke vermissen. In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Qualifying-Highlights.

Motorsport Aktuell Charles Leclerc - Ferrari - GP Singapur 2019 Ferrari überrascht sich und alle anderen Darum kann der SF90 plötzlich langsame Kurven

Ferrari startet in Singapur von der Pole-Position und Platz drei.

Mehr zum Thema GP Singapur (Formel 1)
Ferrari - Formel 1 - GP Russland 2019
Aktuell
Ferrari - Formel 1 -Technik-Updates - 2019
Aktuell
F1-Concept 2021 - Porsche - Sean Bull
Aktuell