F1-Fotos GP Spanien 2018 (Donnerstag)

Ferrari wachsen Segel-Ohren

Ferrari - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 10. Mai 2018 Foto: ams 114 Bilder

Die Teams haben sich in Barcelona mit ihren modifizierten Autos erstmals aus der Deckung getraut. In der Galerie zeigen wir Ihnen die Bilder von den Upgrades – und was sonst noch so an der Strecke los war.

Den Donnerstag in Barcelona streichen sich Technik-Fans immer ganz besonders dick an im Kalender. Beim ersten Europa-Rennen zünden die Teams traditionell ihre ersten größeren Upgrade-Pakete. Und so haben wir uns natürlich auch dieses Jahr gespannt in der Boxengasse auf die Lauer gelegt.

Der genaueste Blick ging in die Garage von McLaren. Das Tradionsteam aus Woking hatte einen Komplettumbau mit neuen Leitblechen, Flügeln und einer ungewöhnlichen Nase angekündigt. Doch wie üblich ließen sich die Mechaniker des Teams mit dem Zusammenbau des Autos viel Zeit.

Ferrari macht Auto hässlicher

Ferrari - F1-Motorhomes - GP Spanien 2018 Formel-1-Motorhomes 2018 Erster Blick auf die neuen F1-Tempel

Um das erste größere Upgrade am Ferrari zu entdecken, mussten die Beobachter nicht so lange warten. Die italienischen Designer hatten sich eine Regeländerung zu Nutze gemacht, die von der FIA erst kürzlich vorgenommen wurde. Die Schiedsrichter hatten auf Nachfrage erklärt, dass Rückspiegel auch am Halo befestigt werden dürfen.

Eigentlich lag die Absicht dieser Maßnahme darin, dass die Piloten eine bessere Sicht nach hinten bekommen sollten. Doch wie immer nutzten die Ingenieure das clever aus, um auch die Aerodynamik positiv zu beeinflussen. Und so sind neben der Befestigung des Spiegels auch kleinere Leitbleche montiert. Besonders ästhetisch ist der Anbau nicht ausgefallen.

Barcelona-Fotos vom Donnerstag

Nach und nach traute sich am Nachmittag ein Team nach dem anderen aus der sicheren Deckung seiner Garage, was uns die Möglichkeit gab, einen genauen Blick auf die Technik zu werfen. Neben den ersten Fotos der modifizierten Autos haben wir auch noch einige bunte Impressionen vom Donnerstag in Barcelona gepackt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Erlkönig Audi RS7 Erlkönig Audi RS7 (2019) Mit 650 PS aus einem Biturbo-V8 Karma Revero GT Karma Revero GT Weiterentwicklung mit Pininfarina und BMW
Sportwagen VW ID.R. - Rekordfahrzeug Nordschleife - 2019 Elektro-Rennwagen VW ID. R F1-Technik für Nordschleifen-Rekord Erlkönig Porsche 911 Targa Porsche 911 Targa (992) Fast offen, aber ungetarnt
SUV Subaru Outback (2019) Subaru Outback sechste Generation US-Version des neuen Allraders vorgestellt Lincoln Corsair (2019) Lincoln Corsair mit Oberklasse-Anspruch Neues SUV von Fords Luxustochter
Anzeige