Ferrari - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 10. Mai 2018 ams
Ferrari - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 10. Mai 2018
Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 10. Mai 2018
Toro Rosso - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 10. Mai 2018
Force India - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 10. Mai 2018 114 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fotos GP Spanien 2018 (Donnerstag): Ferrari wachsen Ohren

F1-Fotos GP Spanien 2018 (Donnerstag) Ferrari wachsen Segel-Ohren

Die Teams haben sich in Barcelona mit ihren modifizierten Autos erstmals aus der Deckung getraut. In der Galerie zeigen wir Ihnen die Bilder von den Upgrades – und was sonst noch so an der Strecke los war.

Den Donnerstag in Barcelona streichen sich Technik-Fans immer ganz besonders dick an im Kalender. Beim ersten Europa-Rennen zünden die Teams traditionell ihre ersten größeren Upgrade-Pakete. Und so haben wir uns natürlich auch dieses Jahr gespannt in der Boxengasse auf die Lauer gelegt.

Der genaueste Blick ging in die Garage von McLaren. Das Tradionsteam aus Woking hatte einen Komplettumbau mit neuen Leitblechen, Flügeln und einer ungewöhnlichen Nase angekündigt. Doch wie üblich ließen sich die Mechaniker des Teams mit dem Zusammenbau des Autos viel Zeit.

Ferrari macht Auto hässlicher

Ferrari - F1-Motorhomes - GP Spanien 2018
Aktuell

Um das erste größere Upgrade am Ferrari zu entdecken, mussten die Beobachter nicht so lange warten. Die italienischen Designer hatten sich eine Regeländerung zu Nutze gemacht, die von der FIA erst kürzlich vorgenommen wurde. Die Schiedsrichter hatten auf Nachfrage erklärt, dass Rückspiegel auch am Halo befestigt werden dürfen.

Eigentlich lag die Absicht dieser Maßnahme darin, dass die Piloten eine bessere Sicht nach hinten bekommen sollten. Doch wie immer nutzten die Ingenieure das clever aus, um auch die Aerodynamik positiv zu beeinflussen. Und so sind neben der Befestigung des Spiegels auch kleinere Leitbleche montiert. Besonders ästhetisch ist der Anbau nicht ausgefallen.

Barcelona-Fotos vom Donnerstag

Nach und nach traute sich am Nachmittag ein Team nach dem anderen aus der sicheren Deckung seiner Garage, was uns die Möglichkeit gab, einen genauen Blick auf die Technik zu werfen. Neben den ersten Fotos der modifizierten Autos haben wir auch noch einige bunte Impressionen vom Donnerstag in Barcelona gepackt.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Ferrari - F1-Motorhomes - GP Spanien 2018 Formel-1-Motorhomes 2018 Erster Blick auf die neuen F1-Tempel

Der Europa-Auftakt in Barcelona ist traditionell das erste Rennen, zu dem...

Mehr zum Thema GP Spanien
Start - GP Aserbaidschan 2022 - Baku - Rennen
Aktuell
Sergio Perez - GP Monaco 2022
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 2022
Aktuell
Mehr anzeigen