Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 8. Mai 2019 ams

F1-Fotos GP Spanien (Mittwoch)

Die Formel 1 ist zurück in Europa

Die Königsklasse fährt am Wochenende erstmals in diesem Jahr auf dem europäischen Kontinent. Wir haben in der Galerie einige Bilder von den Vorbereitungen zum GP Spanien gesammelt.

Schon am Mittwoch herrschte im Fahrerlager von Barcelona rege Betriebsamkeit. Zum traditionellen Europa-Auftakt haben die zehn Teams erstmals dieses Jahr ihre großen Motorhomes mitgebracht. Die im Winter eingemotteten Team-Tempel mussten ordentlich durchgewischt werden, bevor ihre Tore dann am Donnerstag erstmals für Gäste geöffnet werden.

Aber auch in der Boxengasse war viel los. Hinter den Stellwänden hörte man überall noch die Handschleifer dröhnen. Die traditionell üppigen Barcelona-Upgrade-Pakete mussten vor Ort passend gemacht werden, damit das Technik-Puzzle am Ende auch ein stimmiges Bild ergibt. Nicht immer spuckt der Carbon-Ofen die Teile so perfekt geformt aus, dass sie sich nahtlos einfügen.

Frontflügel-Analyse im Detail

Viel von den neuen Teilen haben wir am Mittwoch leider noch nicht zu sehen bekommen. Nur Toro Rosso gab den Blick auf eine neue Frontflügel-Version frei. Am Donnerstag bei der technischen Abnahme erwarten wir dann aber noch deutlich mehr interessante Teile. Gerne erinnern wir uns noch an das Vorjahr, als Ferrari seine Außenspiegel zum Spanien-Grand-Prix in Flügel-Elemente verwandelt hat.

Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 8. Mai 2019
ams
Einen AMG GT in der viertürigen Variante als Safety-Car? Wäre zur Abwechslung doch auch mal eine interessante Lösung!

Immerhin hatten einige Teams aus Platzmangel ihre sperrigen Verkleidungsteile und Frontflügel schon am Mittwoch vor die Garagen gestellt, so dass man sie sich mal ganz in Ruhe anschauen konnte. Vor allem der aerodynamisch effizient geformte Temperatursensor am Renault-Flügel ist einen genaueren Blick wert.

AMG GT 4-Türer im Safety-Car-Look

Für die Fans schneller Straßenautos hatte Mercedes etwas Besonderes zu bieten. Der Stuttgarter Autobauer hüllte zum GP Spanien mehrere AMG-Modelle in den bekannten Safety-Car-Look. Besonders der AMG GT 4-Türer in der 63S-Variante macht in der silber-schwarzen F1-Lackierung eine sehr gute Figur. Wer auf der Rennstrecke noch mehr Innenraum-Platz braucht, der sollte sich mal den AMG E53 anschauen.

In der Galerie haben wir einen bunten Strauß aus Boxengassen-Details und Fahrerlager-Impressionen gebunden. Schauen Sie doch mal rein!

GP Spanien 2019 - Mittwoch: Die ersten Bilder aus Barcelona

Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 8. Mai 2019
Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 8. Mai 2019 Red Bull - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 8. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 8. Mai 2019 Williams - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 8. Mai 2019 62 Bilder
Motorsport Aktuell Sebastian Vettel - GP Mexiko 2019 Vorschau GP Mexiko Zieht Ferrari den Power-Joker?

Mercedes reist nicht als Favorit nach Mexiko. Letzte Infos in der Vorschau.

Mehr zum Thema GP Spanien (Formel 1)
Lewis Hamilton - GP Spanien 2019
Aktuell
Nico Hülkenberg - Renault - GP Spanien 2019
Aktuell
Mercedes vs Ferrari - GP Spanien 2019
Aktuell