Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019 Motorsport Images

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fotos GP Spanien 2019 (Samstag): Bilder Qualifying

F1-Fotos GP Spanien (Samstag) Deutsche Piloten neben der Spur

GP Spanien

Am Qualifying-Samstag wurde in Barcelona viel Spektakel geboten. Auch die deutschen Piloten sorgten für einige unfreiwillige Stunt-Einlagen. Wir haben die besten Bilder in der Galerie gesammelt.

Valtteri Bottas hätte wohl gerne etwas weniger Aufregung gehabt. Gerade als er sich im dritten Training auf das Qualifying einschießen wollte, unterlief dem Finnen ein unnötiger Dreher. Aus dem Kiesbett konnte sich der Silberpfeil mit der Startnummer 77 nicht mehr selbstständig befreien. Da schien die dritte Pole Position in Folge nicht mehr sehr wahrscheinlich.

Wenige Stunden später war die gute Laune beim WM-Spitzenreiter dann aber wieder hergestellt. Im entscheidenden Qualifying-Abschnitt deklassierte Bottas die Konkurrenz. Mehr als sechs Zehntel legte der Silberpfeil-Pilot zwischen sich und den Rest der Formel-1-Welt. So hatte dieses Jahr noch kein Pilot den Kampf gegen die Uhr dominiert.

Ferrari konnte die Pace wie befürchtet nicht mitgehen. Auch für Sebastian Vettel hatte der Tag im dritten Training wenig verheißungsvoll begonnen. Im Gegensatz zu Bottas konnte der Heppenheimer nach seinem Dreher in der Schikane aber wenigstens weiterfahren. Teamkollege Charles Leclerc erwischte es dann im Qualifying, als er über die Kerbs rumpelte und sich den Unterboden beschädigte.

Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019
Motorsport Images
Vettel drehte sich schon im dritten Training, Teamkollege Leclerc geriet im Qualifying neben die Spur.

Hülkenberg verliert Frontflügel

Auch Nico Hülkenberg kam nicht unbeschadet durch das Zeittraining. Schon bei seinem ersten Anlauf ging der Rheinländer etwas zu optimistisch in Kurve 4. Das Auto war überfordert. Der Grip reichte einfach nicht für die gewählte Geschwindigkeit. Und so musste Hülkenberg durchs Kiesbett. Leider stand die Bande an dieser Stelle so nah, dass der Frontflügel dran glauben musste.

Der Renault schleppte sich aus eigener Kraft zurück an die Boxen. Doch nach dem verkorksten Beginn reichte es nicht ganz, um die Hürde zum zweiten Quali-Abschnitt zu nehmen. Immerhin hatte Hülkenberg für ein paar spektakuläre Bilder gesorgt. In der Galerie zeigen wir Ihnen noch einmal alle Highlights vom Qualifying-Samstag in Barcelona.

GP Spanien 2019: Die Highlights vom Qualifying

Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019
Motorsport Images
Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019 Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019 George Russell - Williams - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019 Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019 35 Bilder
Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Sergio Perez - Charles Leclerc - GP Österreich 2021 - Spielberg - Rennen F1-Vorschau GP Österreich Wieder Heimsieg für Red Bull?

In unserer Vorschau stimmen wir Sie auf den GP Österreich ein.

Mehr zum Thema GP Spanien
Start - GP Aserbaidschan 2022 - Baku - Rennen
Aktuell
Sergio Perez - GP Monaco 2022
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 2022
Aktuell
Mehr anzeigen