Lando Norris - McLaren - GP Steiermark - Spielberg - 24. Juni 2021 Jerry André
Red Bull - GP Steiermark - Spielberg - 24. Juni 2021
Sergio Perez - Red Bull - GP Steiermark - Spielberg - 24. Juni 2021
Safety-Car - GP Steiermark - Spielberg - 24. Juni 2021
Ferrari - GP Steiermark - Spielberg - 24. Juni 2021 49 Bilder

Fotos GP Steiermark 2021: Erste Spielberg-Bilder

F1-Fotos GP Steiermark - Donnerstag Die Hitze vor dem Sturm

GP Steiermark

Am Red Bull Ring in Spielberg haben sich die zehn Formel-1-Teams am Donnerstag häuslich eingerichtet. Der Grand-Prix-Zirkus gastiert schließlich gleich zwei Mal in Folge in der Steiermark. Wir zeigen Ihnen die ersten Bilder von der Strecke.

Erst am Sonntag haben die Formel-1-Piloten die letzten Runden auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet gedreht. Vier Tage später standen bereits die ersten Umläufe 1.100 Kilometer entfernt auf dem Red Bull Ring in Spielberg an. Wobei das Wort Umlauf hier wörtlich zu nehmen ist. Weil am Donnerstag keine Autos auf der Piste erlaubt sind, findet die erste Inspektion der Piste in der Regel zu Fuß statt.

Zu entdecken gab es auf dem Alpenkurs wie immer viel. In Kurve sechs und sieben wurde zum Beispiel das Kiesbett etwas näher an den Asphalt gerückt. Deshalb konnte die Rennleitung hier die gelben Baguette-Kerbs abmontieren, die in den letzten Jahren immer wieder zu defekten Frontflügeln geführt haben. An anderen Stellen – zum Beispiel Kurve 1 – sind die hohen Randsteine aber immer noch vorhanden, um die Piloten am weiten Ausholen zu hindern.

Die erste Runde des Wochenendes am Donnerstag dürfte für alle Piloten eine der schweißtreibendsten gewesen sein. Über den Mittag kletterte das Quecksilber bis über die 30°C-Marke. Die Sonne brannte erbarmungslos aus dem Himmel. Red Bull packte sogar einen Sonnenschirm aus, um das Auto in der Schlange vor der technischen FIA-Abnahme vor der direkten Strahlung zu schützen.

Red Bull - GP Steiermark - Spielberg - 24. Juni 2021
ams
Red Bull packte die Sonnenschirme aus.

Gewitter im Anmarsch

Das Wüstenklima wird aber nicht lange anhalten. Für den Rest des Wochenendes haben die Meteorologen bereits einige heftige Sommer-Gewitter vorhergesagt. Das wird man vor allem auf den vielen Campingplätzen rund um die Strecke nicht gerne hören. 15.000 Fans haben sich für das Österreich-Rennen angekündigt. Beim zweiten Rennen eine Woche später soll das Haus dann erstmals diese Saison richtig voll werden.

Auch wir haben uns schon am Donnerstag auf die Strecke begeben, um Ihnen ein paar Impressionen aus der Boxengasse zu liefern. Vor allem der neue Look von Alfa Romeo ist uns dabei ins Auge gesprungen. Das Schweizer F1-Team zelebriert den 111. Geburtstag der italienischen Marke und hat zur Feier des Tages einen klassischen Dreiecks-Grill auf die Frontpartie lackiert.

Mehr zum Thema GP Steiermark
Max Verstappen - GP Steiermark 2021
Aktuell
Red Bull vs. Mercedes - Formel 1 - GP Steiermark - Spielberg - 2021
Aktuell
Carlos Sainz - Ferrari - GP Steiermark 2021 - Spielberg
Aktuell
Mehr anzeigen