Nico Hülkenberg - Renault - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - Freitag - 27.7.2018 sutton-images.com
Nico Hülkenberg - Renault - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - Freitag - 27.7.2018
Nico Hülkenberg - Renault - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - 27.7.2018
Nico Hülkenberg - Renault - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - 27.7.2018
Nico Hülkenberg - Renault - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - Freitag - 27.7.2018
95 Bilder

F1-Fotos GP Ungarn 2018 (Freitag)

Die Bilder vom Trainingsfreitag

Es ist heiß in Budapest. Am Trainingsfreitag heizte die Formel 1 den Zuschauern am Hungaroring zusätzlich ein. Nico Hülkenberg musste im ersten Training unfreiwillig aussteigen und half bei den Abschlepparbeiten seines Renault R.S.18. Wir sammeln die Bilder vom Trainingsfreitag.

Lewis Hamilton und Sebastian Vettel trennen 17 Punkte in der Weltmeisterschaft. Vor der Sommerpause bittet der Hungaroring die beiden Rivalen zum nächsten Showdown. Hamilton und Vettel könnten gegensätzlicher kaum sein. Ihre Charaktere spiegeln sich auch bei der Wahl der Motorräder wider. Sowohl der Weltmeister als auch der Ungarn-Vorjahressieger kreuzten am Freitag auf zwei Rädern im Fahrerlager auf.

Naked Bike gegen Retro-Motorrad: Während Hamilton auf seiner MV Agusta Brutale vorrollte und für die letzten Meter vor dem Parkplatz den Helm abstreifte, cruiste Vettel auf einer alten Triumph-Maschine zum Hungaroring. Auf der Rennstrecke sollte an diesem Wochenende Vettel die besseren Karten haben. In der Vergangenheit strauchelte Mercedes auf Strecken, die nach maximalem Anpressdruck verlangen. Auf dem Hungaroring gibt es nur eine längere Gerade. Das freut auch Red Bull, das an einen Erfolg aus eigener Kraft glaubt.

Trainingsbilder in der Galerie

Nico Hülkenberg muss zum Auftakt eine Panne verdauen. Nach rund einer Stunde streikte sein Renault R.S.18. Der Rheinländer parkte sein Auto am Streckenrand, stieg aus und half den Streckenposten später, die Bergungzu koordinieren. Renault gehörte zu den Teams, die einen Teil der ersten 90 Minuten für Aerodynamik-Tests abzwackte. McLaren suchte einmal mehr mit Experimentalteilen den Weg aus der Krise. Und auch Williams sucht noch nach Antworten bei der Aerodynamik. Den rechten Teil des Frontflügels und die rechte Vorderradaufhängung am Auto von Sergey Sirotkin tauchte man deshalb in rote FloViz-Farbe – der FW41 als ein verkappter Ferrari.

In Silverstone war es heiß. In Hockenheim war es heiß. Auch in Ungarn ist es heiß. Wie an den Vortagen stieg das Quecksilber bis 30 Grad. In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Trainingsbilder vom Hungaroring. Wie üblich mixen wir Streckenfotos mit Technik-Details.

Zur Startseite
Motorsport Neuigkeiten Sauber - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - Donnerstag - 26.7.2018 Mehr Ferrari-Power für HaasF1 und Sauber Donnerstags-Check GP Ungarn 2018
Mehr zum Thema GP Ungarn (Formel 1)
Sebastian Vettel - Regen - GP Ungarn 2018
Neuigkeiten
Sebastian Vettel - Triumph - Motorrad - GP Ungarn 2018
Neuigkeiten
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Ungarn 2018 - Rennen
Neuigkeiten