Impressionen - GP USA - Austin - Formel 1 - Mittwoch - 18.10.2017 ams
Impressionen - GP USA - Austin - Formel 1 - Mittwoch - 18.10.2017
Impressionen - GP USA - Austin - Formel 1 - Mittwoch - 18.10.2017
Impressionen - GP USA - Austin - Formel 1 - Mittwoch - 18.10.2017
HaasF1 - GP USA - Austin - Formel 1 - Mittwoch - 18.10.2017 75 Bilder

F1-Fotos GP USA 2017 (Mittwoch)

Die ersten Formel 1-Bilder aus Texas

In Austin trägt die Formel 1 das 17. von 20 Saisonrennen aus. Am Mittwoch strahlte die Sonne über dem Circuit of the Americas. Die Mechaniker arbeiteten in der Boxengasse an den Autos. Wir haben die Bilder.

Kein Land der Welt hat auf mehr Rennstrecken einen Formel 1-Grand-Prix ausgerichtet als die USA. Früher gastierte die Königsklasse des Motorsports in Indianapolis, Watkins Glen, Detroit, Phoenix, Sebring, Riverside, Dallas, Long Beach und Las Vegas. Seit 2012 schaut der schnellste Wanderzirkus der Welt für ein Rennwochenende im Jahr im texanischen Austin vorbei.

Nach drei GP in Asien in Serie steht jetzt das sechste Rennen der Geschichte auf dem Circuit of the Americas an. Im 17. Rennen der Saison 2017 könnten gleich beide Titel vergeben werden. Mercedes hat schon acht Finger am Konstrukteurs-Pokal. In Austin muss Ferrari schon 17 Punkte gutmachen, um den Silbernen die Party für die vierte Team-WM in Folge zu verderben. Das gelang den Roten in dieser Saison allerdings nur einmal. In Monaco, als Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen einen Doppelsieg erzielten und Mercedes nur 18 Punkte einsammelte.

F1-Fotos aus Austin in der Fotoshow

In der Fahrer-WM stehen die Chancen auf eine Entscheidung in Texas geringer. Sollte Lewis Hamilton gewinnen, muss Vettel mindestens als Fünfter über den Zielstrich rollen. Während der WM-Führende am Mittwoch (18.10.2017) das Nasa Space Center der US-Raumfahrtbehörde in Houston besuchte, ackerten seine Mechaniker an der Rennstrecke. Bei Sonnenschein und mehr als 25 Grad Lufttemperatur bauten sie den W08 zusammen.

Impressionen - GP USA - Austin - Formel 1 - Mittwoch - 18.10.2017
ams
Dicke Pickups gehören in Texas zum Standard.

Auch in den Garagen der Konkurrenz herrschte bereits reger Betrieb. Wie üblich versperrten die Teams mit großen Stellwänden die Sicht auf die Technik. Bei Mercedes, Red Bull, HaasF1, Renault und Williams konnten wir immerhin einen kleinen Ausschnitt der Autos erkennen. Der langsamste Rennstall der Formel 1 zeigte sich am offensten. In einer der offenen Transportkisten lagerte der Unterboden des Sauber C36. Keiner der Mechaniker hatte etwas dagegen, dass wir Fotos schießen.

Noch regierten Gabelstapler und große Trucks in der Boxengasse und im Fahrerlager. Entweder die ganz großen Lkws oder dicke Pickups vom Schlag Ford F350 Super Duty. Wir sind ja schließlich in den USA. Auch die Startaufstellung war am Mittwoch noch nicht hergerichtet. Kleine Holzklötze lagen auf dem Asphalt. Daneben standen Straßenautos.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Bilder vom Mittwoch aus Austin.

Motorsport Aktuell Hamilton & Vettel - GP USA 2017 Vorschau GP USA 2018 Erster Matchball für Hamilton

Beim GP USA könnte Lewis Hamilton den Titel bereits vorzeitig klarmachen.

Mehr zum Thema GP USA
Start - GP USA-West - F1 - 1983
Aktuell
F1-Tagebuch - GP USA 2018
Aktuell
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Mexiko 2018
Aktuell