Tony Stewart - Haas - Nascar - Formel 1 - GP USA - Austin - 31. Oktober 2019 Motorsport Images
FIA-PK - Formel 1 - GP USA - Austin - 31. Oktober 2019
Robert Kubica - Williams - Formel 1 - GP USA - Austin - 31. Oktober 2019
Charles Leclerc & Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP USA - Austin - 31. Oktober 2019
Daniel Ricciardo - Renault - Formel 1 - GP USA - Austin - 31. Oktober 2019 78 Bilder

F1-Fotos GP USA 2019 - Donnerstag: Kühle Luft und heiße Gummis

F1-Fotos GP USA 2019 - Donnerstag Kühle Luft und heiße Gummis

In Austin gab es bereits am Donnerstag jede Menge zu sehen. Wir haben die Bilder von der Präsentation des F1-Autos von 2021, von der technischen Abnahme mit den aktuellen F1-Modellen und vom actionreichen Nascar-Renner von Tony Stewart.

In Austin steht dieses Wochenende das drittletzte Grand-Prix-Rennen des Jahres auf dem Programm. Die spannende Frage lautet, ob Red Bull und Ferrari die große Meisterparty von Lewis Hamilton stören können. Dass der Brite den sechsten Titel holt, steht außer Frage. Natürlich würde der Mercedes-Pilot die Meisterschaft gerne mit einem Sieg feiern.

Am Donnerstag war Hamilton aber noch nicht nach Feiern zu Mute. Bei frostigen 2°C in der Früh mummelte sich der F1-Star in kuschelige Jogging-Klamotten ein. Ohne Wollmütze oder Kapuze sah man kaum einen Piloten durchs Fahrerlager schlendern. Von der entspannten Texas-Stimmung war zum Start in das Wochenende noch nichts zu spüren.

Qualmende Nascar-Probefahrt

Erst gegen Mittag setzte sich die Sonne langsam gegen den eisigen Wind durch. In den zweistelligen Bereich schaffte es das Quecksilber aber nicht vorzudringen. Richtig heiß ging es nur zur Sache, als Nascar-Legende Tony Stewart mit seinem Stockcar den Chauffeur für Romain Grosjean und Kevin Magnussen spielte.

Tony Stewart - Haas - Nascar - Formel 1 - GP USA - Austin - 31. Oktober 2019
ams
Der Nascar-Renner von Tony Stewart kam nach dem Showrun wieder in den Anhänger.

Der alte Haudegen ließ es mit dem speziell umgebauten Rennwagen, der mit einem Beifahrersitz ausgerüstet wurde, auf der Grand-Prix-Strecke richtig krachen. Am Ende durften qualmende Donuts auf der Zielgeraden natürlich nicht fehlen.

Dazu gab es noch ein paar markige Sprüche. So bezeichnete Stewart die Verantwortlichen von Nascar und Formel 1 als Idioten, weil sie an einem Wochenende zwei Rennen nicht weit voneinander entfernt in Texas in den Kalender eingetragen haben. Die Rennfans müssen sich nun entscheiden, zu welchem Event sie lieber gehen.

F1 stellt 2021er Auto vor

Wer der Formel 1 die Treue hält, für den gab es am Donnerstag ein besonders wichtiges Ereignis: Die F1-Bosse stellten das neue Reglement für 2021 vor. Dazu passend wurde das Windkanal-Modell im Raum der Pressekonferenz präsentiert. Natürlich stand am Donnerstag auch noch die technische Abnahme auf dem Programm. Und Daniel Ricciardo zeigte seinen neuen coolen Football-Helm.

Die Bilder davon können Sie sich in unserer pickepackevollen Fotoshow anschauen.

Mehr zum Thema GP USA
Lando Norris - McLaren - GP USA 2019 - Austin
Aktuell
Valtteri Bottas - Mercedes - Charles Leclerc - Ferrari - GP USA 2019 - Austin - Rennen
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP USA 2019 - Austin - Rennen
Aktuell