Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - Testfahrten - Bahrain International Circuit - Dienstag - 18.4.2017 sutton-images.com
Daniel Ricciardo - Red Bull - Formel 1 - Testfahrten - Bahrain International Circuit - Dienstag - 18.4.2017
Lance Stroll - Williams - Formel 1 - Testfahrten - Bahrain International Circuit - Dienstag - 18.4.2017
Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - Testfahrten - Bahrain International Circuit - Dienstag - 18.4.2017
Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - Testfahrten - Bahrain International Circuit - Dienstag - 18.4.2017 89 Bilder

F1-Fotos Testfahrten Bahrain 2017

Updates, Pannen und Gartenzäune

Zwei Tage nach dem GP testen die zehn Formel 1-Teams auf dem Bahrain International Circuit. Einige probieren Upgrades, andere versuchen, ihre Autos und die Reifen zu verstehen. Wir haben die besten Bilder gesammelt.

Die Formel 1 ist schon wieder in der Wüste unterwegs. Am Dienstag (18.4.2017) nahmen die zehn Rennställe die Saison-Testfahrten in Bahrain auf. Weil in der Boxengasse noch ein paar Cargo-Boxen von der FOM verräumt werden mussten, schaltete die Ampel zehn Minuten verspätet auf Grün.

Renault mit Upgrades

Danach rückten die meisten Teams mit Messgittern an ihren Autos aus. Aerodynamik-Tests standen auf dem Programm. Egal ob Mercedes W08, Williams FW40, Renault R.S.17, Force India VM10 oder Red Bull RB13: Sie alle hatten Messgitter montiert, die wie Gartenzäune an den filigranen Rennwagen wirken.

Mercedes muss sein Auto verstehen. Das Testprogramm der Silbernen beschäftigt sich vor allem mit dem Verständnis der Pirelli-Reifen, die am Mercedes früher eingehen als am Ferrari. Zunächst kam Lewis Hamilton nicht weit. Schon nach einer Viertelstunde strandete der dreifache Weltmeister auf der Strecke. Die Elektrik trat in Streik. Es war wohl ein Kabelstecker abgefallen. Kurze Zeit später ging es für Hamilton aber weiter.

Ferrari kümmerte sich mit Pirelli bereits um die Reifenentwicklung für 2018. Dafür wurden auf das Auto von Sebastian Vettel unterschiedliche Gummis gesteckt. Weder Ferrari noch Vettel wissen genau, was Pirelli treibt. Der Reifenlieferant gibt das Programm vor.

Die ersten Updates konnten wir bereits am Dienstag sehen. Renault testet in Bahrain die Luftdurchführung durch die Vorderachse. Außerdem packen die Ingenieure einen neuen Frontflügel an den R.S.17. HaasF1 macht einen Vergleichstest zwischen den Bremsscheiben von Brembo und Carbon Industries.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Bilder vom Bahrain-Test.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel - Ferrari - GP Bahrain 2017 Fahrernoten GP Bahrain 2017 Keiner mit perfektem Wochenende

Es war ein Grand Prix ohne den perfekten Fahrer.

Mehr zum Thema HRT F1 Team
Pirelli - GP Belgien - Spa-Francorchamps - Formel 1 - Mittwoch - 28.8.2019
Aktuell
Fernando Alonso - McLaren - GP Bahrain 2019
Aktuell
Mick Schumacher - Formel 3
Aktuell