Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 10. Dezember 2021 Motorsport Images
Esteban Ocon - Alpine - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 10. Dezember 2021
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 10. Dezember 2021
Daniel Ricciardo - McLaren - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 10. Dezember 2021
Charles Leclerc - Ferrari - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 10. Dezember 2021 42 Bilder

GP Abu Dhabi 2021 (2. Training): Hamilton vorn

GP Abu Dhabi 2021 - Ergebnis 2. Training Hamilton schlägt zurück

GP Abu Dhabi 2021

Nach den ersten beiden Trainings in Abu Dhabi herrscht Gleichstand zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen. Der Mercedes-Pilot war am Abend Schnellster auf der Bahn. Kimi Räikkönen crasht.

Punkte-Gleichstand in der WM-Tabelle und nun auch noch 1:1 nach dem Trainings-Freitag. Dieser Thriller ist wirklich nicht zu toppen. Lewis Hamilton ließ die erste Duftmarke von Max Verstappen nicht auf sich sitzen und holte im zweiten Training bei Flutlicht die Bestzeit auf dem umgebauten Yas Marina Circuit in 1.23,691 Minuten.

Mercedes bei kühlen Bedingungen flotter

Schaut man genauer hin, wiegt diese Bestmarke jedoch mehr als die schnellste Zeit von Verstappen früher am Tag. Denn das Qualifying und das Rennen finden ja ebenfalls am Abend und bei kühleren Bedingungen statt. Zumal Verstappen beim zweiten Schlagabtausch nur Vierter mit einem Rückstand von 0,641 Sekunden wurde. Dazwischen schoben sich Überraschungskandidat Esteban Ocon im Alpine und Valtteri Bottas im Mercedes.

Zum Ende des 60-minütigen Trainings standen wieder die Longruns auf dem Programm. Hier sah der Dauerlauf von Verstappen mit den Soft-Reifen auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Mercedes wählte eine andere Taktik und spulte die Rennsimulation mit den Medium-Reifen ab. Auf die wechselte Verstappen erst in den letzten Minuten.

Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 10. Dezember 2021
xpb.cc
Max Verstappen musste im zweiten Training zurückstecken.

Ebenfalls auffällig: Sergio Perez reihte sich direkt hinter Verstappen ein, aber nur mit einem Rückstand von 0,068 Sekunden. Der Abstand ist normalerweise etwas größer. Ist Perez also schneller als sonst unterwegs oder gab es beim Holländer ein Problem? Hinterher war zu hören, dass man sich bei Red Bull insgesamt mehr auf das Renn-Setup konzentrierte.

Alpine gegen Alpha Tauri

Fernando Alonso bestätigte den guten Eindruck von Alpine auf Platz sechs. Die Franzosen sind weiterhin auf dem besten Weg, den fünften Platz in der Konstrukteurs-WM zu halten. Gegner Alpha Tauri zeigt sich ähnlich gut aufgelegt und versucht, Druck zu machen. Yuki Tsunoda belegte den siebten Rang.

Ein Abziehbild vom ersten Training lieferte Ferrari ab. Wieder schafften es Charles Leclerc und Carlos Sainz nicht, sich besser als auf den Plätzen acht und neun einzureihen. Pierre Gasly beendete die Session auf dem zehnten Rang und musste sich damit im internen Teamduell erneut geschlagen geben.

Carlos Sainz - Ferrari - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 10. Dezember 2021
Motorsport Images
Ferrari ist noch nicht ganz in Form.

Räikkönen mit heftigem Abflug

Während des Trainings sah man immer wieder Track Limit-Verstöße und Verbremser. Bottas küsste einmal die Streckenbegrenzung und kam zum Check an die Box. Für richtig Schrott und eine rote Flagge in der letzten Runde sorgte schließlich Kimi Räikkönen. Er kam mit dem Alfa-Sauber in Kurve 14 von der Strecke ab.

Der Finne gab über Funk durch: "Ich habe das Heck verloren." Die komplette Front des Alfas fehlte, das Heck war ebenfalls eingedrückt. In der Wiederholung sah man, wie er gerade noch die Tecpro-Barriere erwischte. Räikkönen konnte selbst aussteigen und blieb unverletzt.

GP Abu Dhabi 2021: 2. Training

Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Lewis Hamilton Mercedes 1:23.691   26
2. Esteban Ocon Alpine 1:24.034 +0.343s 29
3. Valtteri Bottas Mercedes 1:24.083 +0.392s 29
4. Max Verstappen Red Bull 1:24.332 +0.641s 25
5. Sergio Perez Red Bull 1:24.400 +0.709s 26
6. Fernando Alonso Alpine 1:24.495 +0.804s 27
7. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:24.532 +0.841s 26
8. Charles Leclerc Ferrari 1:24.557 +0.866s 29
9. Carlos Sainz Ferrari 1:24.844 +1.153s 29
10. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:24.940 +1.249s 27
11. Daniel Ricciardo McLaren 1:24.959 +1.268s 26
12. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:25.108 +1.417s 27
13. Lando Norris McLaren 1:25.153 +1.462s 27
14. Sebastian Vettel Aston Martin 1:25.195 +1.504s 27
15. Lance Stroll Aston Martin 1:25.385 +1.694s 26
16. Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:25.440 +1.749s 23
17. George Russell Williams 1:25.549 +1.858s 29
18. Nicholas Latifi Williams 1:25.687 +1.996s 22
19. Mick Schumacher Haas 1:25.784 +2.093s 27
20. Nikita Mazepin Haas 1:26.336 +2.645s 26
Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Lewis Hamilton Mercedes 1:23.691   26
2. Esteban Ocon Alpine 1:24.034 +0.343s 29
3. Valtteri Bottas Mercedes 1:24.083 +0.392s 29
4. Max Verstappen Red Bull 1:24.332 +0.641s 25
5. Sergio Perez Red Bull 1:24.400 +0.709s 26
6. Fernando Alonso Alpine 1:24.495 +0.804s 27
7. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:24.532 +0.841s 26
8. Charles Leclerc Ferrari 1:24.557 +0.866s 29
9. Carlos Sainz Ferrari 1:24.844 +1.153s 29
10. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:24.940 +1.249s 27
11. Daniel Ricciardo McLaren 1:24.959 +1.268s 26
12. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:25.108 +1.417s 27
13. Lando Norris McLaren 1:25.153 +1.462s 27
14. Sebastian Vettel Aston Martin 1:25.195 +1.504s 27
15. Lance Stroll Aston Martin 1:25.385 +1.694s 26
16. Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:25.440 +1.749s 23
17. George Russell Williams 1:25.549 +1.858s 29
18. Nicholas Latifi Williams 1:25.687 +1.996s 22
19. Mick Schumacher Haas 1:25.784 +2.093s 27
20. Nikita Mazepin Haas 1:26.336 +2.645s 26
Formel 1 Aktuell Alpha Tauri - Launch Ankündigung 2022 Termine F1-Autos 2022 Alpha Tauri launcht am Valentinstag

Die ersten F1-Teams haben ihre Präsentationstermine bekanntgegeben.

Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 12. Dezember 2021
Aktuell
Hamilton - Verstappen - GP Saudi-Arabien 2021
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 12. Dezember 2021
Aktuell
Mehr anzeigen