Max Verstappen - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 27. August 2021 xpb
Mick Schumacher - Helm - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 27. August 2021
Michael Schumacher - Helm - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 1991
Mick Schumacher - Helm - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 27. August 2021
Mick Schumacher - Helm - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 27. August 2021 54 Bilder

GP Belgien 2021 - Training 2: Verstappen-Crash

GP Belgien 2021 - Ergebnis Training 2 Verstappen crasht als Schnellster

Max Verstappen hat im zweiten Training von Spa-Francorchamps die schnellste Runde gedreht, crashte aber genau wie Charles Leclerc kurz vor Ende der Session. Mercedes landete direkt dahinter.

Freud und Leid liegen manchmal nah beieinander. Das musste Max Verstappen in der zweiten Trainingssitzung am Freitag zum GP Belgien schmerzlich feststellen. Der Holländer, der in Belgien geboren ist, feuerte nur wenige Minuten vor Schluss den RB16B in Kurve 7 in die Reifenstapel.

Der Pilot kam ohne Blessuren davon, doch das Auto sah ordentlich lädiert aus mit einem abstehenden rechten Hinterrad. Zur sicheren Bergung wurde die Sitzung mit der roten Flagge vorzeitig beendet. Der Trost: Zuvor hatte sich der Lokalmatador die schnellste Rundenzeit mit 1.44,472 Minuten notieren lassen.

"Ich habe einfach das Heck verloren. Das war etwas zu viel Übersteuern. Das konnte ich nicht mehr korrigieren", berichtete der Red-Bull-Fahrer anschließend. "Ansonsten war es ein positiver Start. Wir sind zufrieden. Aber es gibt noch ein paar kleine Dinge, die wir feintunen müssen. Das wird sicher ein interessantes Wochenende, wenn das Wetter weiter so wechselhaft bleibt."

Max Verstappen - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 27. August 2021
Motorsport Images
Max Verstappen beendete das Training eher unschön.

Leclerc löst erste Unterbrechung aus

Verstappen war nicht der einzige, der in der zweiten Einheit für eine rote Flagge sorgte. Zuvor war es Charles Leclerc, der seinen Ferrari nur wenige Meter entfernt mit ausbrechendem Heck verlor und ebenfalls im Kies parkte. Die Session wurde daraufhin für sieben Minuten unterbrochen.

Das zweite Training zum GP Belgien hatte ähnlich angefangen wie das erste. Die Strecke zeigte sich in den ersten Minuten noch feucht. Valtteri Bottas eröffnete die Sitzung mit Intermediate-Reifen, ehe man schnell auf Slicks überging. Zunächst dominierte Mercedes mit Bottas an der Spitze, doch dann schnappte Verstappen den beiden Silberpfeil-Piloten auf Soft-Reifen mit 0,041 Sekunden Vorsprung die Bestzeit weg. Hamilton fehlten auf Platz drei 0,072 Sekunden. Es geht also wieder knapp zur Sache.

Charles Leclerc - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 27. August 2021
xpb
Charles Leclerc parkte seinen Ferrari nur wenige Meter vor der Verstappen-Unfallstelle im Kies.

Alpine wieder flott

Erneut beeindruckend: Alpine mit Fernando Alonso auf Platz vier. Gleiches gilt für die Leistung von Pierre Gasly dahinter im Alpha Tauri, der schon am Vormittag stark auftrumpfte. Esteban Ocon schob sich trotz Dreher zwischen die beiden Aston-Martin-Piloten, die auf den Rängen sechs und acht landeten.

Lando Norris reihte sich auf Rang neun vor Sergio Perez im Red Bull ein. Eine Platzierung, mit der er am Tag seiner Vertragsverlängerung bei Red Bull wohl eher unzufrieden sein dürfte. Gleiches gilt für Mick Schumacher, der hinter seinem Haas-Teamkollegen Nikita Mazepin das Schlusslicht bildete.

Für die Teams bleibt es weiterhin ein Kasino, was das Wetter betrifft. Denn mit der dritten Trainingssitzung am Samstagmorgen ist nur noch wenig Zeit, das Setup entsprechend anzupassen. Für den Sonntag rechnen die Meteorologen mit Regen.

GP Belgien 2021 - Ergebnis Training 2

Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Max Verstappen Red Bull 1:44.472   12
2. Valtteri Bottas Mercedes 1:44.513 +0.041s 14
3. Lewis Hamilton Mercedes 1:44.544 +0.072s 13
4. Fernando Alonso Alpine 1:44.953 +0.481s 15
5. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:44.965 +0.493s 17
6. Lance Stroll Aston Martin 1:45.180 +0.708s 14
7. Esteban Ocon Alpine 1:45.302 +0.830s 15
8. Sebastian Vettel Aston Martin 1:45.336 +0.864s 16
9. Lando Norris McLaren 1:45.386 +0.914s 18
10. Sergio Perez Red Bull 1:45.404 +0.932s 13
11. Carlos Sainz Ferrari 1:45.517 +1.045s 14
12. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:45.758 +1.286s 17
13. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:45.789 +1.317s 16
14. Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:45.967 +1.495s 18
15. Daniel Ricciardo McLaren 1:46.118 +1.646s 14
16. Nicholas Latifi Williams 1:46.198 +1.726s 17
17. George Russell Williams 1:46.665 +2.193s 14
18. Charles Leclerc Ferrari 1:46.836 +2.364s 13
19. Nikita Mazepin Haas 1:47.335 +2.863s 14
20. Mick Schumacher Haas 1:47.529 +3.057s 15
Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Max Verstappen Red Bull 1:44.472   12
2. Valtteri Bottas Mercedes 1:44.513 +0.041s 14
3. Lewis Hamilton Mercedes 1:44.544 +0.072s 13
4. Fernando Alonso Alpine 1:44.953 +0.481s 15
5. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:44.965 +0.493s 17
6. Lance Stroll Aston Martin 1:45.180 +0.708s 14
7. Esteban Ocon Alpine 1:45.302 +0.830s 15
8. Sebastian Vettel Aston Martin 1:45.336 +0.864s 16
9. Lando Norris McLaren 1:45.386 +0.914s 18
10. Sergio Perez Red Bull 1:45.404 +0.932s 13
11. Carlos Sainz Ferrari 1:45.517 +1.045s 14
12. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:45.758 +1.286s 17
13. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:45.789 +1.317s 16
14. Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:45.967 +1.495s 18
15. Daniel Ricciardo McLaren 1:46.118 +1.646s 14
16. Nicholas Latifi Williams 1:46.198 +1.726s 17
17. George Russell Williams 1:46.665 +2.193s 14
18. Charles Leclerc Ferrari 1:46.836 +2.364s 13
19. Nikita Mazepin Haas 1:47.335 +2.863s 14
20. Mick Schumacher Haas 1:47.529 +3.057s 15
Mehr zum Thema Max Verstappen
Max Verstappen - GP Italien 2021 - Formel Schmidt Teaser
Aktuell
Daniel Ricciardo - GP Italien - Monza - 2021
Aktuell
Verstappen vs. Hamilton - GP Italien - Monza - 2021
Aktuell
Mehr anzeigen