Lewis Hamilton - Mercedes - GP Brasilien 2021 - Sao Paulo Wilhelm
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - Freitag - 12.11.2021
Verstappen - Hamilton - Bottas - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - Freitag - 12.11.2021
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - Freitag - 12.11.2021
Verstappen - Hamilton - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - Freitag - 12.11.2021 39 Bilder

GP Brasilien 2021 (2. Training): Alonso auf P1

GP Brasilien 2021 - Ergebnis 2. Training Alle warten auf das FIA-Urteil

Fernando Alonso verbucht in Sao Paulo eine Trainingsbestzeit. Doch das zweite Training war für die Zeitenjagd unbedeutend. Die Teams konzentrierten sich vielmehr auf die Rennvorbereitung. Das Fahrerlager wartet weiter auf das Urteil im Fall Hamilton-Verstappen.

An einem Sprint-Rennwochenende rückt das zweite Training ohnehin schon in den Hintergrund. Mit schnellen Zeiten auf eine Runde haben sich die Teams bereits am Freitag beschäftigt, an dem die Qualifikation ausgetragen wurde. Ab Samstag werden die Autos aufgetankt, um Longruns zu proben: für den später folgenden Sprint über 24 Runden, und das Hauptrennen am Sonntag.

Aufgrund eines Vorfalls von gestern konzentrierte sich das Fahrerlager noch weniger auf das zweite Training. Noch immer haben die Sportkommissare kein Urteil darüber gefällt, was mit Lewis Hamilton passiert. Bei einer Untersuchung am Freitag stellten die Regelhüter fest, dass die Spalte im Heckflügel des Mercedes bei geöffnetem DRS mehr als die erlaubten 85 Millimeter groß ist.

Mercedes vermutet dahinter einen technischen Defekt. Das Team selbst konnte den Rennwagen nicht inspizieren, weil die FIA-Techniker nach Abschluss der Qualifikation auf der Matte standen. Der Fall hat sich deshalb verkompliziert, weil Max Verstappen im Parc Fermé das Auto von Hamilton mit den Händen berührt hat. Der WM-Führende fummelte am Heckflügel herum.

Fernando Alonso - Alpine - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - Freitag - 12.11.2021
xpb
Fernando Alonso schnappte sich im unbedeutenden zweiten Training den Spitzenplatz.

Alonso vor Verstappen

Vertreter von Mercedes mussten am Freitagabend und Samstagmorgen bei der FIA vorsprechen. Red Bull und Verstappen am Samstag um 9:30 Uhr. Die Stewards gehen behutsam vor. Ihr Urteil kann den Ausgang der Weltmeisterschaft entscheidend beeinflussen. So viel zur Situation im Hintergrund.

Fernando Alonso drehte im zweiten Training die schnellste Rundenzeit. Der Spanier lenkte seinen Alpine auf den weichen Reifen in 1:11.238 Minuten um die Rennstrecke. Im Vergleich zur Qualifikation war er damit um rund zwei Sekunden langsamer als gestern. Hamiltons Pole-Runde war rund 3,3 Sekunden schneller. Das zeigt, wie unbedeutend die absolute Rundenzeit war.

Der WM-Führende verbuchte mit einem Rückstand von acht Zehntelsekunden den zweiten Platz. Verstappen spulte wie Teamkollege Perez, der Sechster wurde, zuerst ein paar Runden auf den weichen Reifen ab. Später wechselten die Red Bull für den Longrun auf die Medium-Mischung.

Sergio Perez - Red Bull - Formel 1 - GP Brasilien - Sao Paulo - Freitag - 12.11.2021
Motorsport Images
Red Bull freut sich über die gestiegenen Temperaturen am Samstag.

Höhere Temperaturen freuen Red Bull

Die Mercedes reihten sich mit Valtteri Bottas und Lewis Hamilton auf den Positionen drei und fünf ein. Der Titelverteidiger beschränkte sich ausschließlich auf Runs mit gebrauchten weichen Reifen. Da Hamiltons Heckflügel nach der DRS-Affäre beschlagnahmt ist, durften die Mercedes-Mechaniker einen Flügel des gleichen Typs aufschnallen. Die beiden schwarzen Autos lagen mehr als eine Sekunde zurück. Das lässt darauf schließen, dass Mercedes mit deutlich mehr Benzin unterwegs war.

Esteban Ocon erreichte die vierte Position. Auch wenn die Reihenfolge mehr oder weniger unbedeutend ist: Alpine bestätigte, dass man in Brasilien besser aufgestellt ist, als in den letzten Wochen. Die Franzosen haben offensichtlich zur alten Form zurückgefunden.

Das Wetter zeigte sich von seiner besseren Seite. Die Wolken haben sich größtenteils verzogen. Durch die Sonneneinstrahlung steigt die Asphalttemperatur deutlich. Zu Beginn des Trainings lag sie bei 47 Grad Celsius – 22 Grad mehr als in der Qualifikation am Freitag. Teilweise kletterte die Asphalttemperatur sogar auf über 50 Grad. Dadurch verhalten sich die Reifen ganz anders. Der Verschleiß nimmt zu. Red Bull freut sich, weil man sein Auto auf diese Bedingungen abgestimmt hat, und ein Setup wählte, welches die Hinterreifen mehr schützt.

GP Brasilien 2021 - Ergebnis Training 2

Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Fernando Alonso Alpine 1:11.238   23
2. Max Verstappen Red Bull 1:12.102 +0.864s 26
3. Valtteri Bottas Mercedes 1:12.355 +1.117s 24
4. Esteban Ocon Alpine 1:12.407 +1.169s 26
5. Lewis Hamilton Mercedes 1:12.741 +1.503s 25
6. Sergio Perez Red Bull 1:12.903 +1.665s 29
7. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:12.997 +1.759s 37
8. Carlos Sainz Ferrari 1:13.078 +1.840s 31
9. Charles Leclerc Ferrari 1:13.099 +1.861s 33
10. Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:13.355 +2.117s 39
11. Lance Stroll Aston Martin 1:13.426 +2.188s 41
12. Daniel Ricciardo McLaren 1:13.448 +2.210s 25
13. Lando Norris McLaren 1:13.581 +2.343s 23
14. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:13.608 +2.370s 32
15. George Russell Williams 1:13.615 +2.377s 24
16. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:13.726 +2.488s 38
17. Sebastian Vettel Aston Martin 1:13.747 +2.509s 42
18. Nicholas Latifi Williams 1:14.025 +2.787s 24
19. Mick Schumacher Haas 1:14.066 +2.828s 40
20. Nikita Mazepin Haas 1:14.909 +3.671s 37
Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Fernando Alonso Alpine 1:11.238   23
2. Max Verstappen Red Bull 1:12.102 +0.864s 26
3. Valtteri Bottas Mercedes 1:12.355 +1.117s 24
4. Esteban Ocon Alpine 1:12.407 +1.169s 26
5. Lewis Hamilton Mercedes 1:12.741 +1.503s 25
6. Sergio Perez Red Bull 1:12.903 +1.665s 29
7. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:12.997 +1.759s 37
8. Carlos Sainz Ferrari 1:13.078 +1.840s 31
9. Charles Leclerc Ferrari 1:13.099 +1.861s 33
10. Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:13.355 +2.117s 39
11. Lance Stroll Aston Martin 1:13.426 +2.188s 41
12. Daniel Ricciardo McLaren 1:13.448 +2.210s 25
13. Lando Norris McLaren 1:13.581 +2.343s 23
14. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:13.608 +2.370s 32
15. George Russell Williams 1:13.615 +2.377s 24
16. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:13.726 +2.488s 38
17. Sebastian Vettel Aston Martin 1:13.747 +2.509s 42
18. Nicholas Latifi Williams 1:14.025 +2.787s 24
19. Mick Schumacher Haas 1:14.066 +2.828s 40
20. Nikita Mazepin Haas 1:14.909 +3.671s 37
Formel 1 Aktuell Verstappen - Hamilton - GP Saudi-Arabien 2021 Formel Schmidt GP Saudi-Arabien Knallt’s im WM-Finale?

Die Formel 1 hat ihr großes Finale. Was erwartet uns im letzten Showdown?

Mehr zum Thema GP Brasilien (Formel 1)
Max Verstappen vs. Lewis Hamilton - GP Brasilien 2021
Aktuell
Max Verstappen - Lewis Hamilton - GP Brasilien 2021 - Rennen
Aktuell
Red Bull - Formel 1 - 2021
Aktuell
Mehr anzeigen