Lewis Hamilton - GP Italien 2021 xpb
Sergio Perez & Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Italien - Monza - 9. September  2021
Impressionen - Formel 1 - GP Italien - Monza - 9. September  2021
Mick Schumacher -  Haas - Formel 1 - GP Italien - Monza - 9. September  2021
Mick Schumacher -  Haas - Formel 1 - GP Italien - Monza - 9. September  2021 36 Bilder

GP Italien 2021 - Ergebnis Training 1: Hamilton-Bestzeit

GP Italien 2021 - Ergebnis Training 1 Hamilton setzt Ausrufezeichen

Lewis Hamilton hat zum Auftakt des Monza-Wochenendes die schnellste Runde gedreht. Der Mercedes-Pilot verwies seinen WM-Rivalen Max Verstappen mit fast einer halben Sekunde Vorsprung auf Rang zwei. Einen starken Eindruck hinterließen auch die beiden McLaren-Piloten.

Nach starken Leistungen in dieser Saison hatte man bei Red Bull gehofft, auch in Monza mit Mercedes mithalten zu können. Das erste Training im Autodromo bestätigte diese Hoffnung jedoch nicht. Lewis Hamilton fuhr an der Spitze in einer Klasse für sich. Der Weltmeister brauchte für das 5,793 Kilometer lange Highspeed-Asphaltband nur 1.20,926 Minuten.

Das konnte niemand unterbieten. Max Verstappen reihte sich mit deutlichen 0,452 Sekunden Abstand am Ende auf Rang zwei an. Während der Red Bull bei seiner Quali-Simulation auf weichen Reifen unterwegs war, hatte Mercedes für die schnellen Runden auch noch die eine Stufe härteren Medium-Gummis aufgeschnallt. Die weiche Mischung ließ das Silberpfeil-Team komplett in den Heizdecken. Dafür soll Red Bull die Motoren-Mappings noch etwas konservativer gewählt haben, hören wir von Mercedes.

Eigentlich hätte die Verstappen-Zeit sogar nur zu Rang drei gereicht. Lando Norris konnte sich zwischenzeitlich mit nur zweieinhalb Zehnteln Rückstand zwischen die beiden WM-Rivalen schieben. Doch die beste Runde wurde dem McLaren-Youngster nachträglich gestrichen, weil er sich in der Parabolica zu weit neben die Strecke raustragen ließ. Die zweitbeste Runde von Norris reichte nur zu Rang zwölf.

Robert Kubica - GP Italien 2021
xpb
Den Piloten blieb in Monza nur eine Stunde Trainingszeit, um sich auf das Qualifying einzuschießen.

Beide Aston in den Top 5

So ließ sich Valtteri Bottas im zweiten Mercedes hinter Verstappen die drittbeste Zeit gutschreiben. Neben den schwarz lackierten Silberpfeilen hinterließen auch die grünen Mercedes-Kopien von Aston Martin einen starken Eindruck. Lance Stroll fand sich am Ende auf Rang vier wieder, Sebastian Vettel raste auf Position sechs. Dazwischen reihte sich noch Vorjahressieger Pierre Gasly auf Platz fünf ein.

Mit Carlos Sainz kam der schnellste Ferrari an siebter Stelle ins Klassement. Teamkollege Charles Leclerc fuhr auf vergleichbarem Niveau zum Spanier. Doch wie bei Norris wurde auch dem Monegassen die schnellste Zeit gestrichen, wodurch Leclerc am Ende auf Rang elf landete. Fernando Alonso, Daniel Ricciardo und Sergio Perez rundeten vor dem Scuderia-Piloten die Top Ten ab.

Ganz hinten im Feld fanden sich mal wieder die beiden Haas-Piloten ein. Im Monza-Training gewann Nikita Mazepin das interne Duell beim US-Team gegen Mick Schumacher knapp. Es lag nur ein gutes Zehntel zwischen den beiden Rivalen. Im Qualifying kann der Deutsche die Reihenfolge aber direkt wieder umdrehen. Den Teams und Fahrern blieb in der ersten Session nur eine Stunde Übungszeit, um sich auf das entscheidende Zeittraining am Freitagabend (18 Uhr) einzuschießen.

GP Italien 2021 - Ergebnis Training 1

Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Lewis Hamilton Mercedes 1:20.926   28
2. Max Verstappen Red Bull 1:21.378 +0.452s 22
3. Valtteri Bottas Mercedes 1:21.451 +0.525s 29
4. Lance Stroll Aston Martin 1:21.676 +0.750s 23
5. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:21.719 +0.793s 28
6. Sebastian Vettel Aston Martin 1:21.824 +0.898s 26
7. Carlos Sainz Ferrari 1:21.914 +0.988s 26
8. Fernando Alonso Alpine 1:21.926 +1.000s 24
9. Daniel Ricciardo McLaren 1:22.003 +1.077s 27
10. Sergio Perez Red Bull 1:22.039 +1.113s 23
11. Charles Leclerc Ferrari 1:22.102 +1.176s 25
12. Lando Norris McLaren 1:22.103 +1.177s 27
13. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:22.270 +1.344s 26
14. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:22.530 +1.604s 31
15. Esteban Ocon Alpine 1:22.534 +1.608s 27
16. Robert Kubica Alfa Romeo 1:23.009 +2.083s 28
17. George Russell Williams 1:23.092 +2.166s 31
18. Nicholas Latifi Williams 1:23.442 +2.516s 30
19. Nikita Mazepin Haas 1:23.445 +2.519s 23
20. Mick Schumacher Haas 1:23.551 +2.625s 23
Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Lewis Hamilton Mercedes 1:20.926   28
2. Max Verstappen Red Bull 1:21.378 +0.452s 22
3. Valtteri Bottas Mercedes 1:21.451 +0.525s 29
4. Lance Stroll Aston Martin 1:21.676 +0.750s 23
5. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:21.719 +0.793s 28
6. Sebastian Vettel Aston Martin 1:21.824 +0.898s 26
7. Carlos Sainz Ferrari 1:21.914 +0.988s 26
8. Fernando Alonso Alpine 1:21.926 +1.000s 24
9. Daniel Ricciardo McLaren 1:22.003 +1.077s 27
10. Sergio Perez Red Bull 1:22.039 +1.113s 23
11. Charles Leclerc Ferrari 1:22.102 +1.176s 25
12. Lando Norris McLaren 1:22.103 +1.177s 27
13. Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:22.270 +1.344s 26
14. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:22.530 +1.604s 31
15. Esteban Ocon Alpine 1:22.534 +1.608s 27
16. Robert Kubica Alfa Romeo 1:23.009 +2.083s 28
17. George Russell Williams 1:23.092 +2.166s 31
18. Nicholas Latifi Williams 1:23.442 +2.516s 30
19. Nikita Mazepin Haas 1:23.445 +2.519s 23
20. Mick Schumacher Haas 1:23.551 +2.625s 23
Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Halo - Lewis Hamilton - GP Italien 2021
Aktuell
Max Verstappen - GP Italien 2021 - Formel Schmidt Teaser
Aktuell
Daniel Ricciardo - GP Italien - Monza - 2021
Aktuell
Mehr anzeigen