auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel-1-Helme 2018

Der neue Look der F1-Piloten

F1-Helme 2018 - Collage Foto: xpb 61 Bilder

Viele Formel-1-Piloten haben sich für 2018 ein neues Helmdesign spendiert. Wir zeigen Ihnen die unterschiedlichen Modelle zusammen mit den offiziellen Fahrerporträts in unserer Galerie.

01.04.2018 Tobias Grüner

Die Helme sind das Markenzeichen eines jeden Fahrers. Im Gegensatz zum restlichen Outfit dürfen die Piloten hier noch selbst entscheiden, mit welchem Design sie fahren wollen. Nur die Platzierung der Sponsor-Logos müssen bei der Gestaltung des Kopfschutzes beachtet werden. Sonst gibt es keine Einschränkung.

Force India-Piloten tragen Rosa

Die einzige Ausnahme macht Force India. Beim Deal mit dem österreichischen Wasseraufbereiter BWT wurde auch die Farbgebung der Helme der Piloten mit in den Vertrag aufgenommen. Seit 2017 müssen sich Sergio Perez und Esteban Ocon passend zum restlichen Auto von Kopf bis Fuß ganz in Rosa kleiden.

Nico Hülkenberg - Formel 1 - Retro-Helme - Sean Bull - 2018 Formel 1 Retro-Helme Neue F1-Helme im Oldschool-Look

Auch die FIA sorgt für eine Einschränkung. Seit einigen Jahren dürfen die Fahrer während einer Saison nur noch mit einem einzigen Design fahren. Der Look des Helms darf sich vor allem an der Vorderseite nicht ändern. Einige Fahrer, wie Sebastian Vettel spielen trotzdem immer wieder mit neuen Details – vor allem im seitlichen und hinteren Bereich des Helms.

Die FIA sieht das Thema auch nicht mehr ganz so ernst, wie noch zu Beginn der Regeleinführung. Nach der Kritik von Fans und Piloten wurde mittlerweile eine Ausnahme hinzugefügt. Bei einem Grand Prix dürfen die Fahrer nun wieder einen speziellen Look verwenden, der sich vom Standard-Design unterscheidet.

Halo verdeckt die Helme

Seit 2018 ist diese Regel aber eigentlich komplett überholt. Der Halo-Cockpitschutz sorgt dafür, dass man die Helme der Piloten von außen sowieso nicht mehr erkennen kann. Die Unterscheidung zwischen zwei Teamkollegen ist nun nur noch über die Farbe der Onboard-Kamera an der Airbox möglich.

Dennoch haben die 20 Fahrer auch in dieser Saison wieder viel Mühe in ihre neuen Helmdesigns gesteckt. Einige haben ihren Look komplett geändert. Bei anderen gab es nur kleine Anpassungen. In der Galerie zeigen wir Ihnen alle neuen Modelle zusammen mit den offiziellen Fahrer-Porträts für das F1-Jahr 2018.

Neuester Kommentar

Bezüglich dem Bildtext zu Ricciardo:

Seit wann ist ein Honigdachs ein Nagetier?

Oder hält Herr Grüner einen Löwen, Wolf, Bär oder Walroß auch für ein Nagetier?

Berndili 16. April 2018, 18:06 Uhr
Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden