F1 Kalender 2009

GP Frankreich abgesagt

Foto: Wolfgang Wilhelm 45 Bilder

Nach der Absage des Großen Preises von Frankreich stehen in der kommenden Saison nur noch 17 WM-Läufe auf dem Formel-1-Rennkalender. 

Der französische Motorsport-Verband FFSA entschied am Mittwochabend (15.10.), den für den 28. Juni geplanten Grand Prix in Magny-Cours aus wirtschaftlichen Gründen nicht auszutragen. Im Jahr 2010 will die FFSA allerdings in den Formel-1-Zirkus zurückkehren. Sechs Standorte hätten sich für die übernächste Saison als Schauplätze des Frankreich-Grand-Prix beworben, hieß es in der im Internet veröffentlichten Erklärung des Verbands. Darunter ist auch ein Kurs in der Nähe des Disneylands Paris.

Erst vor gut einer Woche hatte der Internationale Automobilverband FIA den Rennkalender für 2009 offiziell bestätigt. Nach dem Rückzug der Franzosen dürften nun die Spekulationen um eine Wiederaufnahme des Kanada-Rennens neue Nahrung erhalten. Der WM-Lauf in Montréal war von der FIA überraschend gestrichen worden.

Die kanadischen Organisatoren wollen dies jedoch nicht hinnehmen und bemühen sich um eine Rückkehr in den Rennkalender. Nach aktuellen Planungen beginnt die kommende Saison am 29. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne und endet am 15. November mit der Premiere in Abu Dhabi.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Sportwagen Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T im Fahrbericht Zehn Prozent auf alles – außer Fahrspaß Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021
SUV 02/2019, Audi E-Tron Quattro Streif Kitzbühel Audi E-Tron Quattro auf der Skipiste Die Wahrheit über die Streif-Fahrt Subaru Viziv Adrenaline Concept Subaru Viziv Adrenaline Concept Ausblick auf einen kleinen Crossover
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote