Türkei Grand Prix 2006 Motorsport Images
Grid Girl GP Türkei 2011
Startaufstellung Impressionen GP Türkei 2011
Grid Girl Impressionen GP Türkei 2011
Michael Schumacher Impressionen GP Türkei 2011 31 Bilder

F1-Kalender 2020 mit 17 Rennen: Königsklasse fährt in Istanbul

F1-Kalender 2020 mit 17 Rennen Königsklasse fährt in Istanbul

Die Formel-1-Bosse haben vier weitere Rennen im Kalender 2020 bestätigt. Mit den Stationen Istanbul, Bahrain (2x) und Abu Dhabi umfasst der aktuelle Terminplan nun 17 Grands Prix. Der China-GP wurde offiziell abgesagt.

Die Corona-Krise hat in dieser Saison schon einige außergewöhnliche Rennstrecken in den Formel-1-Kalender gespült. Mit dem Istanbul Park kommt nun noch ein weiterer GP-Kurs dazu, den viele Experten wohl nicht mehr auf der Rechnung hatten. Der Grand Prix der Türkei wurde zuletzt im Jahr 2011 ausgetragen – damals übrigens mit dem Sieger Sebastian Vettel (siehe Galerie). Am 15. November feiert das Rennen nach gut neun Jahren sein Comeback.

Der Grund für die ungewöhnlichen Maßnahmen ist einfach erklärt: Um alle Verträge mit den TV-Stationen zu erfüllen, mussten die Rechteinhaber von Liberty Media mindestens 17 Rennen in den Kalender schaufeln. Die anhaltenden Reisebeschränkungen führten am Ende dazu, dass der Spielplan fast ausschließlich aus Europa-Rennen besteht.

Saisonfinale in der Wüste

Im Anschluss an das Türkei-Gastspiel macht der F1-Zirkus noch Station im mittleren Osten. Am 29. November und am 6. Dezember stehen gleich zwei Rennen auf dem Wüstenkurs von Bahrain im Kalender. Abgeschlossen wird die Saison traditionell in Abu Dhabi. Das Nachtrennen wird gegenüber dem ursprünglich geplanten Termin allerdings um zwei Wochen nach hinten auf den 13. Dezember geschoben.

GP Türkei - Start - 2010
xpb
Zwischen 2005 und 2011 war die Königsklasse sieben Mal in Istanbul zu Gast.

Neben den vier neuen Grands Prix mussten die Verantwortlichen der Königsklasse auch eine endgültige Absage verkünden. Das Rennen in China wird ersatzlos gestrichen. Die Planer versuchten lange, den Stopp in Shanghai noch irgendwie reinzuquetschen. Doch trotz der hohen Antrittsgelder hielt sich die Lust der Teams in Grenzen, dieses Jahr noch ins Ursprungsland des Corona-Virus zu reisen.

Noch nicht offiziell abgesagt wurde das Rennen in Hanoi. Allerdings ist nur schwer vorstellbar, dass die Premiere des Vietnam-Grand-Prix noch irgendwo untergebracht wird. Offenbar warten die F1-Bosse noch auf eine Streichung des Events durch die lokalen Behörden, um dem Ärger wegen Nichteinhaltung des Vertrags aus dem Weg zu gehen.

Rennen wieder mit Zuschauern?

Interessant ist auch, dass die Verantwortlichen der Königsklasse erstmals die Rückkehr von Zuschauern an die Rennstrecke in Aussicht gestellt haben. "Wir können bestätigen, dass bei ein paar Rennen im umgebauten 2020er Kalender eine limitierte Anzahl von Fans zugelassen werden soll", heißt es im offiziellen Statement. "Wir sind gerade dabei, die Details mit den einzelnen Promotern auszuarbeiten."

Auch mit dem Nürburgring befinden sich die Verantwortlichen von Liberty Media aktuell im Gespräch. Schon beim Oldtimer Grand Prix und dem ADAC GT Masters durften zuletzt 5.000 Fans der Rennaction von nummerierten Tribünenplätzen beiwohnen. Noch kann aber niemand mit Gewissheit sagen, wie sich das Infektionsgeschehen bis zum Renntermin Mitte Oktober in Deutschland entwickeln wird.

ADAC GT Masters - Nürburgring 2020
ADAC
Beim Rennen der ADAC GT Masters am Nürburgring waren Mitte August 5.000 Fans auf den Tribünen zugelassen.

Rennkalender 2020

  • 5. Juli GP Österreich-GP in Spielberg
  • 12. Juli GP Steiermark in Spielberg
  • 19. Juli GP Ungarn in Budapest
  • 2. August GP Großbritannien in Silverstone
  • 9. August Jubiläums-GP 70 Jahre F1 in Silverstone
  • 16. August GP Spanien in Barcelona
  • 30. August GP Belgien in Spa-Francorchamps
  • 6. September GP Italien in Monza
  • 13. September GP Toskana Ferrari 1.000 in Mugello
  • 27. September GP Russland in Sotschi
  • 11. Oktober Großer Preis der Eifel auf dem Nürburgring
  • 25. Oktober GP Portugal in Portimao
  • 1. November GP Emilia Romana in Imola
  • 15. November GP Türkei in Istanbul
  • 29. November GP Bahrain auf dem Bahrain International Circuit
  • 6. Dezember GP Sakhir auf dem Bahrain International Circuit
  • 13. Dezember GP Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit
Mehr zum Thema GP Türkei
Grid Girls - GP Türkei - Formel 1
Aktuell
Türkei Grand Prix 2006
Aktuell
Türkei Grand Prix 2006
Aktuell
Mehr anzeigen