Erster Motor-Start Mercedes W11 für 2020

So klingt der neue Silberpfeil

Gut zwei Wochen vor dem Start der Testfahrten hat Mercedes den neuen V6-Motor für die Formel-1-Saison 2020 im W11-Chassis eingebaut und erstmals zum Leben erweckt. Bitte einmal die Lautsprecher voll aufdrehen!

So langsam steigt das Formel-1-Fieber in den Fabriken der zehn Teams. Nach einer monatelangen Entwicklungsphase kommt nun die Zeit, in der die Teile für die neuen Autos endlich produziert und nach und nach montiert werden. Am 19. Februar muss schließlich alles fertig sein, wenn die ersten Wintertests in Barcelona anstehen.

Eine der wichtigsten Komponenten, die in Spanien auf Herz und Nieren getestet werden müssen, sind natürlich die Motoren. Nachdem Mercedes im Bereich Antrieb lange Zeit die Führungsrolle inne hatte, war man im Vorjahr plötzlich nur noch die zweite Kraft. Ferrari fuhr den Silberpfeilen auf den langen Geraden teilweise um die Ohren.

Das soll 2020 nicht noch einmal passieren. Bei Mercedes High Performance Powertrains in Brixworth wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Rückstand aufzuholen. Über die Winterpause waren Gerüchte aus England zu hören, dass die sogenannte Power Unit für die neue Saison einmal komplett umgebaut wurde.

Mercedes V6 Hybrid - Formel 1 - 2016
Mercedes
Mit dem Start des neuen Motors wird der Countdown zu den ersten Testfahrten eingeläutet.

Mercedes Sound-Check im Video

Nach unzähligen Prüfstandsläufen wurde die nagelneue Antriebseinheit Ende Januar endlich in der Fabrik des Rennstalls in Brackley in das Chassis des 2020er Autos eingebaut. Als alle Systemchecks abgeschlossen waren, konnte der neue Silberpfeil, der auf den Namen Mercedes AMG F1 W11 hört, am Dienstag erstmals zum Leben erweckt werden.

Natürlich ist der Sound, der in den heiligen Mercedes-Hallen aufgenommen wurde, nicht ganz vergleichbar mit dem, was dann später auf der Rennstrecke ankommt. Es lohnt sich aber trotzdem, die Lautsprecher voll aufzudrehen. Dass es die Ingenieure wieder geschafft haben, rund 1.000 PS aus einem 1,6 Liter V6-Turbo-Motor herauszuquetschen, ist nicht weniger als eine technische Meisterleistung.

Das ganze Auto bekommen die Fans übrigens am 14. Februar 2020 erstmals zu Gesicht. Auf der Grand-Prix-Strecke von Silverstone ist direkt der Shakedown mit dem W11 geplant. Dann soll es auch Videos mit dem Sound des fahrenden Silberpfeils geben.

Motorsport Aktuell Red Bull RB15 - Shakedown - Silverstone - Formel 1 - 2019 F1-Termine Auto-Präsentationen 2020 Red Bull komplettiert Launch-Woche

Viele F1-Teams enthüllen ihre neuen Autos in der Woche vor den Wintertests.

Mehr zum Thema Mercedes AMG F1
Valtteri Bottas - Mercedes - F1 - Test - 2020
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - Testfahrten 2020 -. Barcelona - Tag 2
Aktuell
Lewis Hamilton - F1-Test - Barcelona 2020
Aktuell