auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel-1-Motorhomes 2018

Erster Blick auf die neuen F1-Tempel

Sauber - F1-Motorhomes - GP Spanien 2018 Foto: ams 38 Bilder

Der Europa-Auftakt in Barcelona ist traditionell das erste Rennen, zu dem die Teams mit ihren riesigen Motorhomes anrücken. Wir haben uns im Fahrerlager umgesehen und zeigen Ihnen die mehrstöckigen Tempel.

09.05.2018 Tobias Grüner

Die ersten Rennen des Jahres in Übersee sind ja ganz nett, aber richtige Formel-1-Atmosphäre kommt im Fahrerlager immer erst auf, wenn die 10 Teams nicht in sterilen Pavillons wohnen, die auch noch alle gleich aussehen, sondern mit ihren aufwändig gestalteten Motorhomes anreisen.

F1-Motorhomes im XXL-Format

Beim Grand Prix von Spanien ist das dieses Jahr erstmals der Fall. Die Fahrt nach Barcelona wird von den Truckies gemütlich über den Landweg genommen. Nur die Teams aus England müssen ihre rollenden Container-Burgen kurz auf die Fähre stellen, bevor es anschließend einmal längs durch Frankreich Richtung Süden geht.

Schon seit dem vergangenen Wochenende waren einige Teams mit dem Aufbau beschäftigt. Vor allem bei den Palästen von McLaren, Ferrari, Red Bull und Mercedes ist der Aufwand bei der Errichtung enorm. Bei bis zu drei Stockwerken plus Dachterrasse muss schon schweres Kran-Gerät kommen, um das XXL-Lego-Set zusammenzusetzen.

Sauber in neuem Alfa-Look

McLaren - F1-Motorhomes - GP Spanien 2018 Foto: ams
Das McLaren-Dach erstrahlt neuerdings in Orange.

Auch wenn die Teams nicht jedes Jahr mit einem neuen Motorhome anrücken, so gibt es doch jede Saison etwas Neues zu entdecken. Die größte Renovierung über den Winter hatte dieses Mal Sauber hinter sich. Die Partnerschaft mit Alfa Romeo führte dazu, dass auch das Fahrerlager-Häuschen nun – wie die Autos – in Weinrot und Weiß erstrahlt.

Auch bei Force India konnte man einen neuen Anstrich erkennen. Dieses Jahr ist der dreistöckige Prachtbau etwas mehr im Rosa von Hauptsponsor BWT angestrichen. Und auch beim früher so sterilen McLaren-Motorhome ist erstmals ein farbtupfer zu erkennen. Das Dach ist nun in Papaya-Orange gehalten.

In der Galerie zeigen wir Ihnen die Bilder der F1-Motorhomes 2018 – auch wenn das Wetter am Mittwoch beim ersten Fahrerlager-Rundgang leider nicht ganz mitspielte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden