F1 Reglement 2013 Piola
Piola Video F1 Reglement 2013
Piola Video F1 Reglement 2013
Piola Video F1 Reglement 2013
Mercedes AMG W03 2012 Piola F1 Technik DRS Trick 17 Bilder

Formel 1 Reglement 2013

Die neuen Regeln im Video

Das Formel 1-Reglement blieb in der Winterpause relativ stabil. Ein paar kleine Änderungen mussten die Ingenieure bei der Entwicklung der Auto für die Saison 2013 aber doch beachten. Wir zeigen Ihnen in unserem exklusiven Technik-Video, wie sich die neue Formel 1-Generation von den alten Rennwagen unterscheidet.

Die Formel 1 steht niemals still. Selbst bei einem stabilen Reglement ändert sich das Aussehen der Monoposto-Rennwagen ständig. Wenn dann noch die Regelhüter ins Geschehen eingreifen, rauchen bei den Ingenieuren die Köpfe besonders angestrengt.

Neue Formel 1-Regeln für 2013

Zwar kommt es erst 2014 zur ganz großen Regelreform. Aber auch 2013 müssen sich die Designer schon auf einige Neuerungen einstellen. Erst Ende September 2012 wurde das technische Reglement endgültig verabschiedet. Da existierten die meisten neuen Modelle schon längst - zumindest auf den Zeichenbrettern.

Mit den moderaten Regeländerungen will die FIA vor allem die Sicherheit erhöhen, die Kosten senken und die Show verbessern. Dazu wurden die Autos an einigen Ecken modifiziert: Reifen, Gewicht, Aerodynamik, Belastungstests - im Video zeigen wir Ihnen anschaulich, an welchen Punkten sich die neue Formel 1-Generation von der alten unterscheidet. Die wichtigsten Erläuterungen haben wir zudem in der Fotogalerie gesammelt.

Motorsport Aktuell Ferrari DRS Pedal F2012 Piola Technik Animation Ferrari F2013 für die Formel 1 Saison 2013 2013er Ferrari bei Toyota entwickelt

Ferrari hat auf die WM-Niederlage 2012 reagiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Carlos Sainz - Formel 1 2019
Aktuell
Fernando Alonso - Toyota Hilux - Rallye Raid - Test 2019
Aktuell
Mercedes F1 Windkanal
Aktuell