Kovalainen Verbremser Pirelli 2011 Pirelli
Kovalainen Verbremser Pirelli 2011
F1 Fahrer Gruppenbild Pirelli 2011
Martin Brundle Daytona 2011
Kevin Ceccon Pirelli 2011
Michael Schumacher Verbremser Pirelli 2011 23 Bilder

Formel 1-Reifenstatistik

Pirellis Welt in verrückten Zahlen

Pirelli zieht nach einem Jahr in der Formel 1 Bilanz. Der italienische Reifenhersteller erntete 20 Jahre nach seinem letzten Auftritt in der Königklasse viel Lob. Am Saisonende schlägt die Stunde der Statistiker. Hier ein kleiner Rückblick aus Sicht von Pirellis in Zahlen.

Einer der Sieger dieser Saison heißt Pirelli. Dabei wurde das Comeback der italienischen Reifenmarke nach 20 Jahren mit Skepsis begleitet. In der Testphase erwiesen sich die Pirellis auf manchen Strecken als Minutenbrenner. Zum Saisonstart waren sie fit.

Und als dann auch noch dank der unberechenbaren Reifen fleißig überholt wurde, da wurde die Mailänder Firma mit Lob überschüttet. Formel 1-Chef Bernie Ecclestone applaudierte höchstpersönlich: "Wir müssen Pirelli dankbar sein. Sie haben bei der Konstruktion der Reifen zuerst an den Sport als an sich selbst gedacht."

Pirelli-Kritiker verstummt

Böse Stimmen, Pirelli könne es nicht besser, sind schnell verstummt. Die Italiener lernten schnell. Jedes Rennen füllte ihre Datenbank weiter auf, mit jedem Grand Prix mehr wurden sie sicherer. Bei Halbzeit meinte Testpilot Pedro de la Rosa: "Pirelli hat jetzt so viel Erfahrung, dass sie jeden Reifen bauen können, den sie haben wollen."

Sportchef Paul Hembery betonte immer: "Für uns steht spannender Sport im Vordergrund. Deshalb werden wir die Reifen so konzipieren, dass die Teams mit zwei bis drei Boxenstopps über die Runden kommen."

Am Ende der Saison waren die anfangs geschmähten Gummiwalzen fast zu gut. Verschleiß und Gripabbau gingen zurück. Hembery verspricht, dass man notfalls mit einer gewagteren Reifenwahl gegensteuern werde, wenn sich zu viel Routine einschleicht.

Pirellis Premierensaison in Zahlen

Nach 19 Rennen hat die Pirelli-Statistikabteilung Bilanz gezogen. Dabei kamen einige interessante, kuriose und lustige Zahlen heraus, die wir in unserer Fotogalerie mit den passenden Bildern versehen haben.

Motorsport Aktuell Pirelli-Reifen - GP Brasilien - 25. November 2011 Pirelli zu konservativ Formel 1 wünscht sich schlechtere Reifen

Den Teams und den Fahrern sind die aktuellen Pirelli-Reifen fast schon zu...

Das könnte Sie auch interessieren
Pirelli - Mercedes - GP Österreich 2019 - Spielberg
Aktuell
Lando Norris - McLaren - GP Deutschland 2019 - Hockenheim
Aktuell
Cyril Abiteboul & Toto Wolff - GP Österreich 2019
Aktuell