Sauber - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019 Stefan Baldauf

F1 Technik-Tricks 2019

Geniale Ideen oder Rohrkrepierer?

Jedes Jahr lassen sich neue, geniale Technik-Tricks an den Formel-1-Autos erkennen. Wir zeigen Ihnen die interessantesten Features der Modell-Generation 2019 und verraten Ihnen, welche Trends sich zuletzt durchgesetzt haben.

In der Formel 1 gibt es einen immer wiederkehrenden Kreislauf: Ein Team entwickelt ein neues Technik-Feature. Die Konkurrenz schaut sich die Idee genau an und baut dann – wenn es Erfolg verspricht – direkt nach. Und irgendwann findet sich das entsprechende Element an allen Autos wieder. Dann werden wieder neue Dinge ausprobiert und der Kreislauf beginnt von vorne.

Beispiele für solch gute Ideen gibt es viele. So ist die doppelte Heckflügel-Stütze mittlerweile zu einem echten Trend geworden. Ursprünglich hatte nur Ferrari und Haas ihr Leitwerk an zwei Stelzen befestigt. In diesem Jahr setzen sieben von zehn Teams auf diese Lösung. Nur noch die beiden Red Bull-Teams und Racing Point halten an der Mono-Stütze fest.

Noch eine gute Idee, die immer mehr Nachahmer findet, ist die Zusammenführung der oberen Querlenker der Hinterradaufhängung zu einem einzigen Flügelprofil. McLaren hatte das Feature bei seinem 2018er Rennwagen erstmals eingeführt. In diesem Jahr sind viele Konkurrenten auf den Zug aufgesprungen, die das Konzept, wenn auch zumeist nicht in ganz so extremer Ausprägung, kopiert haben.

Alfa Romeo - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019
Stefan Baldauf
In dem Bereich über der Vorderradaufhängung erwarten wir dieses Jahr noch einige interessante neue Flügel-Varianten.

Neue Flügel am S-Schacht-Ausgang

Die Frage lautet nun, welche von den neuen Technik-Features an den 2019er Autos das Potenzial haben, ebenfalls zu echten Technik-Trends zu werden. Normalerweise dauert es immer ein paar Monate, bis fremde Ideen an das eigene Auto adaptiert wurden. Doch in diesem Testwinter gab es ein paar Tricks, auf die mehrere Ingenieure praktisch gleichzeitig gekommen sind.

Besonders im Bereich des S-Schacht-Ausgangs oben auf der Vorderseite des Chassis ließen sich interessante Entwicklungen erkennen. Red Bull versuchte die Luft mit einem schlitzförmigen Durchlass zu kanalisieren. Mercedes setzte dem Silberpfeil an gleicher Stelle L-förmige Hörner auf. Und Sauber versuchte mit vier kleinen Finnen auf beiden Seiten die Aerodynamik zu verbessern.

Man darf gespannt sein, welche Variante sich am Ende durchsetzen wird. Man muss kein Prophet sein um vorauszusagen, dass spätestens zum Europa-Auftakt in Barcelona Mitte Mai die ersten Nachahmer ihre Lösungen parat haben sollten. Solch kleine Elemente lassen sich relativ einfach kopieren. Und wenn sie auch nur ein paar Hundertstel Zeitgewinn versprechen, dann wird in den Design-Büros schnell gehandelt.

Alfa Romeo - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019
Stefan Baldauf
In Sachen Frontflügel-Form gab es mehrere verschiedene Konzepte. Welche Lösung wird sich am Ende durchsetzen?

Baustelle Frontflügel

Andere Features, wie zum Beispiel neue Aufhängungselemente oder veränderte Seitenkasten-Formen, lassen sich dagegen nicht mal eben in das eigene Modell integrieren. So hatten Ferrari und Red Bull ihre Idee mit den weit hochgezogenen Kühleinlässen neben dem Cockpit für eine relativ lange Zeit exklusiv. Mittlerweile ähnelt sich die Form der Seitenkästen und die Art der Leitbleche drumherum jedoch an allen Autos.

Eine ganz große Baustelle erwarten wir beim Thema Frontflügel. Auch Experten zeigten sich überrascht, dass die Teams mit so vielen unterschiedlichen Formen und Konzepten zu den Wintertests angereist waren. Am Ende wird sich wie immer nur eine Philosophie durchsetzen. Noch lässt sich aber nicht sagen, wer aufs richtige Pferd gesetzt hat und welche Lösungen zum Rohrkrepierer werden.

In der Galerie zeigen wir Ihnen einige Beispiele für neue, interessante Ideen sowie die wichtigsten Technik-Trends an den 2019er Autos.

Technik-Tricks 2019: Die interessantesten Features der neuen Autos

Sauber - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019
Sauber - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019 Red Bull - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019 Red Bull - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019 Red Bull - Technik - F1-Test - Barcelona - 2019 42 Bilder
Motorsport Aktuell Lando Norris - McLaren - GP Deutschland 2019 - Hockenheim McLaren denkt schon an 2020 Rückstand auf Top-Teams halbieren

McLaren hat den Umschwung geschafft. Vom Absteiger zum Aufsteiger.

Das könnte Sie auch interessieren
Lando Norris - McLaren - GP Deutschland 2019 - Hockenheim
Aktuell
Cyril Abiteboul & Toto Wolff - GP Österreich 2019
Aktuell
Renault - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - Freitag - 2.8.2019
Aktuell