F1 Technik-Video

Ferraris Spanien-Update floppt in Monaco

Ferrari F138 Updates Bahrain/Spanien 2013 Foto: Piola Animation 24 Bilder

Kein Team hat sein Auto in den ersten Rennen so stark verändert wie Ferrari. In unserem Technik-Video zeigen wir Ihnen die wichtigsten Updates der letzten Rennen, mit denen Fernando Alonso in Spanien zum Sieg fuhr.

Ferrari macht mobil. Jedes Rennen bringen die Ingenieure aus Maranello neue Teile an die Rennstrecke. Seit Saisonbeginn blieb kaum eine Ecke des F138 unangetastet. Ein besonders großes Update spuckte der Windkanal für das Rennen in Barcelona aus.

In unserem exklusiven Technik-Video zeigen wir Ihnen die letzten Änderungen im Detail. Interessant sind vor allem die Modifikationen am Frontflügel, an den Leitblechen und den vorderen Bremsenverkleidungen. Wir zeigen Ihnen auch, wie sich die Autos von Felipe Massa und Fernando Alonso unterschieden haben.

Ferrari schnell in Spanien, langsam in Monaco

Die Auswirkungen machten sich in Spanien direkt positiv bemerkbar. Fernando Alonso fuhr ausgerechnet beim Heimrennen einen seiner leichtesten Siege nach Hause. Felipe Massa landete ebenfalls auf dem Podium. Doch in Monaco war das Podest für beide Piloten weit entfernt. Die Ingenieure verzockten sich mit dem Setup. Wieder einmal zeigte sich, dass Monte Carlo traditionell keine Ferrari-Strecke ist.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die letzten Updates noch einmal im Detail.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote