Formel 1-Testfahrplan Barcelona

Welcher Pilot fährt wann in Barcelona?

Formel 1 Test 2011 Schumacher Foto: Pirelli 36 Bilder

Sie wollen wissen, wann Michael Schumacher in Barcelona im Mercedes sitzt? Und wann Sebastian Vettel endlich wieder schnelle Runden dreht? Wir haben für Sie den kompletten Fahrplan für den dritten Formel 1-Test in Spanien.

>> Zum F1-Live-Ticker von auto motor und sport

Mit dem Test in Barcelona verabschiedet sich die Formel 1 nach drei Spanien-Auftritten von Europa. Danach geht es direkt nach Bahrain, wo eine Woche vor dem Saisonstart die Generalprobe stattfinden soll. Allerdings steht das Testfinale am 3. März momentan auf wackeligen Füßen. Die Unruhen könnten den Plan noch einmal durcheinanderbringen.

Der Fahrplan für Barcelona

Bevor es aber soweit ist, rollen die Autos erst einmal in Barcelona. Wir haben für Sie bei den Teams angefragt und die Fahrerplanung für die vier Testtage auf der Grand Prix-Strecke in Katalonien in eine übersichtliche Liste gepackt.

Wieder im Einsatz ist Nick Heidfeld. Die Fans bekommen den Renault-Neuling gleich an drei Tagen zu sehen. Am Freitag wird sich der Mönchengladbacher vormittags mit Teamkollege Vitaly Petrov abwechseln, um ein Boxenstopp-Training zu absolvieren. Den Samstag und den Montag hat Heidfeld dann ganz alleine im Auto.

Schumi beginnt und beendet Test

Bei Mercedes hat man den Rhythmus von Jerez umgedreht. Nun geht Nico Rosberg an den beiden mittleren Tagen auf die Strecke. Michael Schumacher beginnt den Test am Freitag und beendet ihn auch am Montag wieder.

Bei Ferrari wird Fernando Alonso an den ersten beiden Tagen im Auto sitzen. Vor allem am Samstag sollte es also wieder ein volles Haus in Barcelona geben, wenn die Fans den Lokalmatador unterstützen. Wenn Felipe Massa am Sonntag und Montag ins Auto steigt, dürfte die Begeisterung etwas abebben.

Vettel fährt wieder zusammen mit Alonso

Auch bei Red Bull hat man fairnesshalber den Personalplan auf den Kopf gestellt. In Barcelona beginnt Sebastian Vettel das Programm und wird somit wieder gleichzeitig mit Fernando Alonso auf der Strecke sein. Mark Webber fährt die zweite Hälfte.

In der zweiten Hälfte ist auch Adrian Sutil dran. Nach der Jungfernfahrt des neuen Force India VJM04 hofft der Deutsche, dass die Kinderkrankheiten nun beseitigt sind. Nach den ursprünglichen Plänen soll das neue Auto nun auch erstmals mit KERS ausgestattet sein.

Neue Pirelli-Slicks für Barcelona

Die große Unbekannte der kommenden vier Testtage ist das Wetter. In Jerez hatte es zuletzt nur eine Viertelstunde am Freitagabend geregnet. Vier Piloten nutzten die Gelegenheit für ein paar erste Runden mit den neuen Profilreifen von Pirelli. In Barcelona sollen sich die Wolken ebenfalls erst am letzten Testtag über der Strecke sammeln. Nach mehr als kleineren Schauern sieht es aber momentan nicht aus.

Die Slicks hat Pirelli für den dritten Tests noch einmal leicht verändert. Wie der italienische Reifenhersteller bekanntgab, wird in Barcelona eine Weiterentwicklung der beiden weichen Mischungen "supersoft" und "soft" zum Einsatz kommen. Nach Aussage von Sportchef Paul Hembery sei das schon vorher geplant gewesen und keine Reaktion auf die Kritik der Teams.

F1-Live-Ticker aus Barcelona

Wie bei den anderen beiden Spanien-Tests werden wir Sie auch aus Barcelona per Live-Ticker informieren. auto motor und sport.de ist an allen vier Testtagen an der Strecke und bringt Ihnen News, Rundenzeiten und Bilder den ganzen Tag über im Minutentakt aktualisiert.

Live Abstimmung 4 Mal abgestimmt
Wer wird Formel 1-Weltmeister 2011?
Sebastian Vettel
Mark Webber
Fernando Alonso
Felipe Massa
Lewis Hamilton
Jenson Button
Michael Schumacher
Nico Rosberg
Rubens Barrichello
Nick Heidfeld
Ein anderer...
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Erlkönig Rolls Royce Ghost Erlkönig Rolls-Royce Ghost (2021) Neue Generation auf neuer Plattform Karma Revero Teaser Karma Revero Erlkönig Weiterentwicklung mit Pininfarina
Sportwagen Erlkönig BMW M2 CS Erlkönig BMW M2 CS (2019) Power-M2 Spielt im Schnee Porsche Taycan Teaser Porsche Taycan (2019) Erstmal teuer, aber heiß begehrt
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Anzeige