F1-Test

Button wieder vorn

Foto: Daniel Reinhard

Mir dem Zehnzylinder-BAR-Honda war Jenson Button auch am vierten Tag der Testfahrten in Barcelona der schnellste Mann auf der Strecke. Erstmals griff auch Ralf Schumacher ins Testgeschehen ein.

Mit seiner Bestzeit von 1:14,145 Minuten feilte Jenson Button im BAR-Honda noch einmal drei Zehntel gegenüber seiner Vortagesbestzeit ab. Testfahrer Anthony Davidson verbrachte den Hauptteil des Donnerstags (1.12.) mit dem Übergangschassis, in das der neue V8-Motor eingesetzt wurde. Kurz vor Testende stieg Davidson auch in den V10-BAR und fuhr in 1:15,273 Minuten die zweitschnellste Runde des Tages.

Bei der neuen V8-Generation tat sich wie am Mittwoch Toyota hervor. Testfahrer Ricardo Zonta fehlten im TF106 als Drittschnellstem lediglich 2,5 Sekunden auf Buttons Bestzeit. Erstmals griff auch Ralf Schumacher ins Geschehen ein. Der Deutsche wurde durch einen Motorschaden gebremst und belegte schließlich den neunten Rang. "Anfangs war der Leistungsunterschied doch schon sehr markant", sagte Schumacher, der die neuen Bridgestone-Reifen lobte: "Die Reifen sind konstant und schnell."

Nico Rosberg landete im Williams-Cosworth in 1:17,805 Minuten knapp vor Schumacher auf Rang acht.

Barcelona-Tests, Tag vier. Alle Bestzeiten:

1. Button, BAR-Honda: 1:14.145 min.
2. Davidson, BAR-Honda: 1:15.273 min.
3. Zonta, Toyota: 1:16.647 min.
4. Webber, Williams-Cosworth: 1:17.282 min.
5. de la Rosa, McLaren-Mercedes: 1:17.449 min.
6. Montagny, Renault: 1:17.592 min.
7. Montoya, McLaren-Mercedes: 1:17.763 min.
8. Rosberg, Williams-Cosworth: 1:17.805 min.
9. R.Schumacher, Toyota: 1:17.982 min.
10. Kubica, Renault: 1:17.997 min.
11. Coulthard, Red Bull-Cosworth: 1:18.318 min.
12. Speed, Toro Rosso-Cosworth: 1:19.053 min.
13. Mondini, Renault: 1:19.093 min.
14. Doornbos, Red Bull-Cosworth: 1:19.114 min.

Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - Ferrari Interview mit Sebastian Vettel „Unser Auto war nicht dominant“
Beliebte Artikel Mercedes - GP Kanada 2018 GP Kanada - Donnerstag-Check 0,02 Millimeter stoppen Mercedes Renault - Formel 1 - Enstone - Werk Werksbesuch bei Renault So werden F1-Autos gebaut
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie So schreit der 1.000-PS-Sauger
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker