Formel 1-Transferkarussell 2012

Wer muss um sein Cockpit zittern?

F1-Piloten GP Australien 2011 Foto: Wolfgang Wilhelm 33 Bilder

Das Transferkarussell nimmt langsam Fahrt auf. 31 Fahrer kämpfen um 24 Plätze in der Formel 1. Wir sagen Ihnen, wer seinen Platz für 2012 schon sicher hat und wer noch zittern muss.

Die Sommerpause ist vorbei. Jetzt beginnt die heiße Phase der Saison. Auch abseits der Strecke herrscht Spannung. In fast allen Motorhomes laufen bereits die Vertragsverhandlungen für 2012 auf Hochtouren. Nur wenige Teams haben Ihre Aufstellung für die kommende Saison schon bestätigt. Überall wird noch um Gehälter und Cockpits gepokert.

Bei zwölf Teams in der Formel 1 gibt es nur 24 Sitze, um die sich aktuell mehr als 30 Piloten streiten. Einige Routiniers wie Nick Heidfeld, Rubens Barrichello oder Jarno Trulli müssen besonders zittern. Bei ihnen droht das vorzeitige Karriereende. Junge Piloten wie Daniel Ricciardo, Jean-Eric Vergne oder Romain Grosjean stehen schon in den Startlöchern, um die Routiniers zu beerben.

Sutil vs. Hülkenberg bei Force India

Auch im deutschen Lager ist längst nichts sicher. Mit Adrian Sutil und Nico Hülkenberg kämpfen bei Force India gleich zwei Landsleute um ein Cockpit. Und wie geht es mit Michael Schumacher weiter? Wie sieht die Zukunft von Nico Rosberg aus? Wie lange läuft eigentlich der Vertrag von Sebastian Vettel? Wir geben die Antworten.

In unserer großen Fotogalerie stellen wir Ihnen die Kandidaten vor, die sich berechtigte Hoffnungen auf ein Formel 1-Cockpit für 2012 machen können. Wir sagen Ihnen, wer bereits einen festen Vertrag besitzt und wer noch verhandeln muss.

Neues Heft
Top Aktuell Antonio Giovinazzi - Sauber - Abu Dhabi - Testfahrten Giovinazzi der neue Leclerc? 75.000 Kilometer im Simulator
Beliebte Artikel Mark Webber GP Spanien 2011 Webber verlängert für 2012 Webber bleibt sechstes Jahr bei Red Bull Timo Glock - Nürburgring - GP Deutschland - 21. Juli 2011 Glock bleibt Virgin treu Glock unterschreibt bis 2014 bei Virgin
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019 Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler verzögert sich
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker