Formel 1-Autos im Le Mans Design - Sean Bull Sean Bull
Formel 1-Autos im Le Mans Design - Sean Bull
Formel 1-Autos im Le Mans Design - Sean Bull
Formel 1-Autos im Le Mans Design - Sean Bull
Formel 1-Autos im Le Mans Design - Sean Bull 21 Bilder

Formel 1 trifft auf Le Mans

Grand Prix-Renner im 24h-Look

Wie sähe es aus, wenn man die markanten Lackierungen legendärer Le Mans-Autos auf Formel 1-Rennwagen pinseln würde? Grafik-Designer Sean Bull hat die Antwort für Sie.

Das 24h-Rennen in Le Mans hat schon vielen Rennwagen Kultstatus verliehen. Jeder Motorsport-Fan kennt die auffälligen Designs, in denen Porsche mit dem 917 Anfang der 70er Jahre an der Sarthe an den Start ging. Ob Martini, Gulf oder Salzburg – jedes einzelne Auto war ein echter Hingucker.

Im direkten Vergleich sieht die heutige Generation alt aus gegen die legendären Rennwagen aus dem letzten Jahrtausend. Der Look der modernen Formel 1-Autos konnte die Fangemeinde in den letzten Jahren nicht von den Hockern reißen.

Formel 1-Auto im „Rosa Sau-Look“

Das hat den britischen Grafik-Designer Sean Bull zu einem neuen Projekt inspiriert. Wie würde es aussehen, wenn man die bekannten Looks der Le Mans-Rennwagen auf heutige Grand Prix-Rennwagen übertragen würde? Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Allerdings ist ein F1-Auto im rosa „Sau“-Look zugegeben etwas gewöhnungsbedürftig.

Von Porsche über Jaguar bis zu Sauber-Mercedes – der Photoshop-Künstler legte viele markante Looks aus der Le Mans-Geschichte virtuell über die Formel 1-Karosserie. Die faszinierenden Ergebnisse zeigen wir Ihnen in der Galerie. Die neuesten Projekte von Designer Sean Bull finden Sie auf seiner Behance-Seite.

Mehr zum Thema 24h-Rennen Le Mans
VLN 3 - Nürburgring - 12. Juli 2020
Mehr Motorsport
Toyota TS050 Hybrid - Startnummer #8 - Klasse: LMP1 - 24h-Rennen - Le Mans 2020
Mehr Motorsport
Porsche 911 RSR - Startnummer #88 - Klasse: GTE Am - 24h-Rennen - Le Mans 2020
Mehr Motorsport