Formel Schmidt GP Abu Dhabi: Red Bull besser als Mercedes?

Formel Schmidt GP Abu Dhabi 2020 Red Bull jetzt besser als Mercedes?

Max Verstappen spazierte in Abu Dhabi zum Sieg. Red Bull sieht sich jetzt auf Augenhöhe mit Mercedes. 2021 will man die Weltmeister stürzen. Wie stehen Red Bulls Chancen dazu? War das Saisonfinale ein Vorbote für 2021?

Dieses Rennen wich von der Norm ab. Der Erste 15,9 Sekunden vor dem Zweiten. Klingt nach einem weiteren lockeren Mercedes-Sieg. Doch nicht die Überflieger der letzten Jahre gewannen das Saisonfinale in Abu Dhabi, sondern Red Bull. Max Verstappen spielte mit den Mercedes. Er war in der Qualifikation schneller und im Rennen sowohl auf den Medium-Reifen als auch auf der harten Mischung. Selbst Alexander Albon kam den Mercedes bis ins Ziel gefährlich nah. Und sicherte seinen Teamkapitän damit gegen einen weiteren Boxenstopp ab.

Red Bull glaubt, endlich zu Mercedes aufgeschlossen zu haben. Wie so oft in den letzten Jahren. Da startete die Mannschaft aus Milton Keynes immer mit einem Rückstand in die Saison, den man bis zum Finale mehr oder weniger aufgeholt hatte. Dieses Mal mit einem neuen Heckflügel für den Endspurt.

2021 soll es anders laufen. Red Bull will dann von Anfang an den Klassenprimus herausfordern. Kann das funktionieren? Was versprechen die Teamverantwortlichen für Chassis- und Motorentwicklung? Wem schaden die neuen Unterboden-Regeln mehr? Mercedes mit seinem Konzept der geringen Anstellung im Heck oder Red Bull mit dem großen Bodenabstand? Unsere Experten sprechen darüber in unserer neuen Folge von Formel Schmidt.

Ferrari schmiert ab

McLaren sicherte sich im letzten Atemzug der Saison den dritten WM-Platz. Racing Point stolperte über einen Defekt der Elektromaschine MGU-K. Für Sergio Perez könnte es doppelt bitter enden. Der letzten Eindruck lässt das Pendel im Kampf um das zweite Red Bull-Cockpit zugunsten von Alexander Albon ausschlagen.

Ferrari landete im Niemandsland. Überrundet, Platz 13 und 14. So hatte sich Sebastian Vettel seinen Abschied nicht vorgestellt. Doch er hatte schon im Vorfeld befürchtet, dass Abu Dhabi keine Spielwiese für Ferrari sein würde. Vettel hatte Recht. Wie sind seine sechs Jahre bei Ferrari zu bewerten? Und warum verdient die mehr als eine Milliarde teure Rennstrecke nicht das Saisonfinale?

Mehr zum Thema GP Abu Dhabi (Formel 1)
Austin - GP USA - Circuit of the Americas
Aktuell
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Abu Dhabi - Freitag - 11.12.2020
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - GP Abu Dhabi 2020 - Rennen
Aktuell
Mehr anzeigen