Formel Schmidt GP Österreich 2019

War das sauber, Max?

Das verrückte Rennen in Spielberg ist natürlich auch das große Diskussionsthema in der aktuellen Folge von „Formel Schmidt“. Ist Max Verstappen zurecht um eine Strafe herumgekommen?

Nach dem GP Österreich gibt es viel zu diskutieren. Das wichtigste Thema, über das unsere F1-Experten Tobias Grüner und Michael Schmidt in der neuen Folge von „Formel Schmidt“ reden, ist natürlich das heiße Duell zwischen Charles Leclerc und Max Verstappen. Haben die FIA-Kommissare die richtige Entscheidung getroffen.

Auch die Auswirkungen des Urteils sind Teil der Diskussion. Gibt es jetzt generell weniger Strafen? Dürfen die Fahrer in Zukunft härter gegeneinander kämpfen? Können sich die Zuschauer über mehr Action auf der Strecke freuen?

Michael Schmidt verrät auch, warum Mercedes in Spielberg unter Wert geschlagen wurde und war das Rennen nach dem Langeweiler von Le Castellet plötzlich so ein Spektakel mit vielen Überholmanövern zu bieten hatte.

Transfermarkt-Analyse

Und wir werfen erstmals in diesem Jahr einen Blick auf den Transfermarkt in der Formel 1. Kann Red Bull weiter mit Max Verstappen planen? Welche Cockpits sind für 2020 offen? Welche Fahrer sind aktuell am meisten gefährdet durch den Rost zu fallen?

Zum Abschluss werfen wir natürlich wie üblich noch einen kleinen Blick auf das kommende Rennen. Stolpert Mercedes auch beim Klassiker in Silverstone? Oder wird beim Heimspiel der Silberpfeile direkt die nächste große Siegesserie gestartet?

Zur Startseite
Motorsport Aktuell McLaren Mercedes Test 2006 Was ist dran an den Gerüchten? Motor-Wechsel bei McLaren und Williams

Wollen McLaren und Williams wirklich die Motorenlieferanten tauschen?

Mehr zum Thema GP Österreich (Formel 1)
Start - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019
Aktuell
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 29. Juni 2019
Aktuell
Leclerc vs. Verstappen - GP Österreich 2019
Aktuell