Lewis Hamilton - GP Abu Dhabi 2019 Wilhelm
Start - GP Abu Dhabi 2019
Lewis Hamilton - GP Abu Dhabi 2019
Max Verstappen - GP Abu Dhabi 2019
Charles Leclerc - GP Abu Dhabi 2019 22 Bilder

Fahrer-Noten GP Abu Dhabi 2019

Hamilton zum Abschied mit Note 10

Die Saison endete wie sie begonnen hatte. Mit einem klaren Mercedes-Sieg. Lewis Hamilton schnappte sich die Pole Position, die schnellste Rennrunde, alle Führungsrunden und den Sieg. Und natürlich auch die Bestnote 10.

Es war ein würdiger Schlusspunkt des Besten unter eine Saison, die ihn zum sechsten Mal Weltmeister werden ließ. Lewis Hamilton feierte in Abu Dhabi seinen elften Saisonsieg, den 84. seiner Karriere. Der Weltmeister erinnerte die Formel 1-Gemeinde mit einer Demonstration der Stärke daran, wer der beste Fahrer im Ring war und ist.

Er zeigte den jungen Wilden noch einmal, dass er sich von ihnen noch lange nicht verdrängen lässt. Das mag nach neun Rennen ohne Pole Position und den Siegen von Valtteri Bottas in Austin und Max Verstappen in Interlagos etwas in Vergessenheit geraten sein.

Pole Position, schnellste Rennrunde, alle Führungsrunden und Sieg: Das ist wie ein Hattrick im Fußball. Die Demonstration von totaler Überlegenheit. Hamiltons Sieg war nicht eine Sekunde in Gefahr. Keiner zirkelte sein Auto so perfekt durch die 21 Kurven, keiner hielt die Reifen so gut in Schuss wie der Ausnahmepilot aus England. Dafür kann es nur, ja dafür muss es die Note 10 geben. Der Beste des ganzen Jahres war auch der Beste des Finales.

Max Verstappen - Red Bull - GP Abu Dhabi 2019 - Rennen
xpb
Max Verstappen hielt die Ferrari locker in Schach. Gegen Hamilton hatte er aber keine Chance.

Hülkenberg Fahrer des Rennens

Hinter Hamilton verblasste alles. Ein sehr guter Grand Prix von Max Verstappen, dessen Red Bull in Abu Dhabi kein Siegerauto war. Charles Leclercs tolle Leistung in einem indisponierten Ferrari. Valtteri Bottas, der auf seinem Weg von ganz hinten nach einer starken Startrunde sechs Autos überholte.

Die heroische Verteidigungsschlacht von Lando Norris auf Reifen, die zum Schluss 46 Runden alt waren. Sergio Perez mit dem besten Überholmanöver des Rennens. Und Nico Hülkenbergs Ausrufezeichen im vorerst letzten Grand Prix, das leider nicht mit einem WM-Punkt aber wenigstens dem Titel „Fahrer des Rennens“ belohnt wurde.

Sebastian Vettel hatte einen durchwachsenen Grand Prix. Er war wie Leclerc Opfer seines Teams, das von Panne zu Panne und Fehler zu Fehler stolperte. Mit Soft-Reifen am Start und einem 6,9 Sekunden Boxenstopp war kein Blumentopf zu gewinnen. Ich glaube, Vettel würde sich selbst die Note 7 geben.

Fahrer-Noten GP Abu Dhabi 2019

  • Lewis Hamilton: 10/10
  • Max Verstappen: 9/10
  • Charles Leclerc: 9/10
  • Valtteri Bottas: 9/10
  • Sebastian Vettel: 7/10
  • Alexander Albon: 6/10
  • Sergio Pérez: 9/10
  • Lando Norris: 9/10
  • Daniil Kvyat: 8/10
  • Carlos Sainz: 7/10
  • Daniel Ricciardo: 7/10
  • Nico Hülkenberg: 8/10
  • Kimi Räikkönen: 6/10
  • Kevin Magnussen: 6/10
  • Romain Grosjean: 6/10
  • Antonio Giovinazzi: 4/10
  • George Russell: 8/10
  • Pierre Gasly: 6/10
  • Robert Kubica: 7/10
  • Lance Stroll: 4/10
Motorsport Aktuell Charles Leclerc - Ferrari - GP Abu Dhabi 2019 - Rennen Rennanalyse GP Abu Dhabi 2019 Sieg des Besten, Blamage für Ferrari

Lewis Hamilton war in Abu Dhabi eine Klasse für sich. Unsere Analyse.

Mehr zum Thema GP Abu Dhabi (Formel 1)
Lewis Hamilton - GP Abu Dhabi 2019
Aktuell
Lando Norris - McLaren - GP Abu Dhabi 2019 - Rennen
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Abu Dhabi 2019 - Rennen
Aktuell