Start - GP Bahrain 2017 - Rennen Wilhelm
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Bahrain 2017 - Rennen
Valtteri Bottas - Mercedes - GP Bahrain 2017 - Rennen
Max Verstappen - Red Bull - GP Bahrain 2017 - Rennen
Daniel Ricciardo - Red Bull - GP Bahrain 2017 - Rennen 21 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fahrernoten GP Bahrain 2017: Kein perfektes Wochenende

Fahrernoten GP Bahrain 2017 Keiner mit perfektem Wochenende

Es war ein Grand Prix ohne den perfekten Fahrer. Sieger Sebastian Vettel kam der Note 10 am nächsten. Dafür verspielten die Mercedes-Piloten viel Kredit und ernteten für ihre Darbietungen nur die Note 6.

Die Noten von auto motor und sport sind in diesem Jahr ein Spiegel des WM-Standes. Sebastian Vettel übernahm mit seinem zweiten Saisonsieg mit 68:61 die WM-Führung. Bei uns bekam er die Note 9. Sein Kontrahent Lewis Hamilton musste sich dagegen mit Note 6 zufrieden geben. So steht es zwischen Vettel und Hamilton nach Gesamtnoten 28:25.

Warum bekommt der Sieger für eine tadellose Leistung am Sonntag nur die 9? Weil er am Samstag selbst zugab, es in der allerletzten Qualifikationsrunde etwas übertrieben zu haben. Vielleicht wäre dann der Rückstand geringer als fast eine halbe Sekunde ausgefallen. Für die Mercedes hätte es jedenfalls nie gereicht.

Mercedes-Piloten mit zu vielen Pannen

Wer in einem Mercedes sitzt, muss sich mit anderen Maßstäben messen lassen. Da werden kleine Fehler zu großen. Hamilton gab seinen Bock beim Boxenstopp zu. Das ehrt ihn. Das grandiose Finale reißt ihn einigermaßen wieder heraus. Valtteri Bottas war im Rennen enttäuschend langsam. Seine erste Trainingsbestzeit reicht zur Ehrenrettung.

Die Mercedes-Piloten bekommen die Note 6. Mehr ist auch für Kimi Räikkönen nicht drin. Vettel entzaubert seinen Kumpel gerade. Räikkönens Kommentar nach dem Rennen war eine Bankrotterklärung: „Ich war happy mit dem Auto. Aber irgendwie hat es nicht gepasst. Der schlechte Start hat mein Rennen zerstört.“

Fahrer-Noten GP Bahrain 2017

Hier sind die Noten vom Bahrain Grand Prix im Überblick. In der Galerie haben wir alle 20 Fahrer in der Einzelkritik:

  • Sebastian Vettel: 9/10
  • Lewis Hamilton: 6/10
  • Valtteri Bottas: 6/10
  • Kimi Räikkönen: 6/10
  • Daniel Ricciardo: 7/10
  • Felipe Massa: 8/10
  • Sergio Perez: 8/10
  • Romain Grosjean: 8/10
  • Nico Hülkenberg: 8/10
  • Esteban Ocon: 7/10
  • Pascal Wehrlein: 8/10
  • Daniil Kvyat: 5/10
  • Jolyon Palmer: 4/10
  • Fernando Alonso: 8/10
  • Marcus Ericsson: 4/10
  • Carlos Sainz: 4/10
  • Lance Stroll: 6/10
  • Max Verstappen: 6/10
  • Kevin Magnussen: 4/10
  • Stoffel Vandoorne: 3/10
Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Valtteri Bottas - Mercedes - GP Bahrain 2017 - Rennen Rennanalyse GP Bahrain 2017 Mercedes mit zu vielen Pannen

Mercedes erlaubte sich in Bahrain zu viele Fehler, während Ferrari sich...

Mehr zum Thema Sebastian Vettel
Sebastian Vettel - GP Kanada 2022
Aktuell
Sebastian Vettel - Aston Martin - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 17. Juni 2022
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Aktuell
Mehr anzeigen