Fahrernoten GP Brasilien 2011

Deutsche Piloten an beiden Enden der Skala

Pastor Maldonado GP Brasilien 2011 Foto: dpa 25 Bilder

Das Rennen von Sao Paulo hatte viele Sieger. Adrian Sutil und Sebastian Vettel haben zwar das Rennen nicht gewonnen, können aber trotzdem zufrieden sein. Ein anderer Deutscher geht mit einem schlechten Zeugnis in die Winterferien.

Die Traumnote 10 verdiente sich in Brasilien keiner. Auch wenn Sebastian Vettel für den Getriebedefekt nichts konnte und sein Auto bravourös ins Ziel brachte. Mark Webber profitierte davon. Es war deshalb kein lupenreiner Sieg. Beide Red Bull-Piloten haben sich neun von zehn möglichen Punkten verdient.

Die Konkurrenz hatte gegen die haushoch überlegenen Red Bull keine Chance. Jenson Button und Fernando Alonso machten noch die beste Figur. Lewis Hamilton und Paul di Resta kämpften mit den Tücken des Getriebes.
 
Dafür geigte Adrian Sutil groß auf. Der Gräfelfinger verdiente sich in seinem letzten Rennen für Force India wie die Red Bull-Boys die Note 9 und wurde von der BBC zum Mann des Tages gewählt. Damit bestätigte er seine starke Form beim Saisonfinale.

Am anderen Ende der Notenskala fanden sich Timo Glock und Pastor Maldonado wieder. Glock ging nach einem unterirdischen Qualifying vom letzten Startplatz ins Rennen und fand in Brasilien nie den Speed. Maldonado war nicht nur zu langsam, er schmiss seinen Williams auch noch in die Bande.

Fahrernoten GP Brasilien 2011

Hier haben wir das Fahrerzeugnis für Sie im Kurzüberblick. Die detaillierten Begründungen finden Sie wie immer in unserer Fotogalerie.

  • Mark Webber: Note 9/10
  • Sebastian Vettel: Note 9/10
  • Jenson Button: Note 9/10
  • Fernando Alonso: Note 9/10
  • Felipe Massa: Note 7/10
  • Adrian Sutil: Note 9/10
  • Nico Rosberg: 7/10
  • Paul di Resta: Note 7/10
  • Kamui Kobayashi: Note 8/10
  • Vitaly Petrov: Note 6/10
  • Jaime Alguersuari: Note 6/10
  • Sebastien Buemi: Note 6/10
  • Sergio Perez: Note 4/10
  • Rubens Barrichello: Note 7/10
  • Michael Schumacher: Note 5/10
  • Heikki Kovalainen: Note 6/10
  • Bruno Senna: Note 5/10
  • Jarno Trulli: Note 4/10
  • Jerome D'Ambrosio: Note 5/10
  • Daniel Ricciardo: Note 4/10
  • Tonio Liuzzi: Note 5/10
  • Lewis Hamilton: Note 6/10
  • Pastor Maldonado: Note 2/10
  • Timo Glock: Note 3/10
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Rolls-Royce Champagner-Truhe Champagner-Truhe von Rolls-Royce Fünf Autos statt Schampus Bentley Continental GT Kettenantrieb Ultratank Russland Bentley Ultratank aus Russland Achtzylinder-Wahnsinn auf Ketten
Sportwagen BMW Z4 sDrive30i BMW Z4 sDrive30i im Fahrbericht Leicht, flott und kernig BMW M5 Competition Edition 35 Jahre BMW M5 Edition 35 Jahre Vergoldetes Aluminium in Karbon-Optik
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Anzeige