Fahrernoten GP England 2018

Vettel erkämpft sich die 10

Sebastian Vettel - GP England 2018 Foto: Wilhelm 22 Bilder

Sebastian Vettel fuhr in England trotz steifem Nacken in die erste Startreihe. Er dominierte das Rennen, bis ihm das Safety-Car die Führung klaute, und er kämpfte sich den ersten Platz spektakulär wieder zurück. Das reicht für die Bestnote.

Sebastian Vettels vierter Saisonsieg war dreifach wichtig. Wegen der 25 Punkte. Weil es ein Auswärtsspiel auf einer Mercedes-Strecke war. Und weil er den GP England gegen alle Widrigkeiten gewann.

In der Qualifikation behinderte ihn ein steifer Nacken. Im Training kämpfte Vettel gegen die Abnutzung des linken Vorderreifens und gegen Mercedes-Fahrer, die das Safety-Car wieder in seine Nähe brachte. Das Überholmanöver gegen Valtteri Bottas war nach Ricciardo-Manier. Das ist mehr als nur ein Grund für die Note 10.

Hamilton mit Glück im Unglück

Safety Car - GP England 2018 - Silverstone - Rennen Foto: sutton-images.com
Das Safety-Car brachte Hamilton ganz nah ran an Vettel.

Lewis Hamilton hätte sich diese Note eigentlich auch verdient. Wenn er nur nicht so weinerlich wäre, wenn das Schicksal mal gegen ihn ist. Kimi Räikkönen drehte ihn in der Startrunde um. Die Mercedes-Ingenieure müssen ihre Mimose in solchen Fällen immer wieder moralisch aufrichten.

Dann zeigte Hamilton eine tolle Aufholjagd und kam dank des Safety-Cars sogar wieder in die Nähe von Sieger Vettel. Am Ende darf sich der Weltmeister nicht beschweren. Er hatte viel Pech, aber dann auch viel Glück im Unglück. Dafür gibt es die Note 9.

Nico Hülkenberg, Esteban Ocon und Fernando Alonso landeten auf den Plätzen 6, 7 und 8. Alle waren auf ihre Weise Helden des GP England, auch wenn es im Schatten des Rennens um den Sieg kaum auffiel. Sie kämpften hart, leisteten sich kaum Fehler und werden deshalb nicht nur mit WM-Punken sondern auch mit der Note 9 belohnt.

Fahrernoten GP England

Hier sind die Noten vom GP England im Überblick. In der Galerie haben wir alle 20 Fahrer in der Einzelkritik:

  • Sebastian Vettel: 10/10
  • Lewis Hamilton: 9/10
  • Kimi Räikkönen: 7/10
  • Valtteri Bottas: 8/10
  • Daniel Ricciardo: 7/10
  • Nico Hülkenberg: 9/10
  • Esteban Ocon: 9/10
  • Fernando Alonso: 9/10
  • Kevin Magnussen: 8/10
  • Sergio Pérez: 6/10
  • Stoffel Vandoorne: 5/10
  • Lance Stroll: 6/10
  • Pierre Gasly: 7/10
  • Sergey Sirotkin: 4/10
  • Max Verstappen: 8/10
  • Romain Grosjean: 3/10
  • Carlos Sainz: 6/10
  • Marcus Ericsson: 4/10
  • Charles Leclerc: 9/10
  • Brendon Hartley: 5/10
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Erlkönig Porsche Taycan Cross Turismo Erlkönig Porsche Taycan Sport Turismo (2020) Luxus-Elektro-Kombi frisch erwischt Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck
Sportwagen Mitsuoka Rock Star Mitsuoka Rock Star Dieser Corvette-Klon war ein MX-5 James Edition Rich List Aufmacher Foto Collage Rich List von James Edition Mein Auto, mein Motorrad, meine Yacht
SUV Suzuki Vitara 1.0 Facelift 2019 Suzuki Vitara Facelift (2019) Fahrbericht Neuer Dreizylinder für die Basis Volvo XC90 Modelljahr 2020 Volvo XC90 Modellpflege Jetzt auch mit Mild-Hybrid-Antrieben
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote