Valtteri Bottas - Formel 1 - GP Türkei 2021 Motorsport Images
Hamilton vs. Perez - Formel 1 - GP Türkei 2021
Valtteri Bottas - Formel 1 - GP Türkei - Istanbul - 2021
Max Verstappen - Formel 1 - GP Türkei - Istanbul - 2021
Perez vs. Leclerc - Formel 1 - GP Türkei 2021 22 Bilder

Formel 1: Fahrer-Noten GP Türkei 2021

Fahrer-Noten GP Türkei 2021 Nur Sainz auf Bottas-Niveau

Istanbul war das bislang beste Rennen von Valtteri Bottas in diesem Jahr. Er gewann im Hamilton-Stil. Dafür gibt es die Bestnote. Die verdiente sich auch Carlos Sainz für seine tolle Aufholjagd aus der letzten Reihe. Nur eine Boxenstopp-Panne stand ihm im Weg.

Toto Wolff nahm uns die Benotung von Valtteri Bottas vorweg. Der Mercedes-Teamchef forderte die Note 10. Bottas bekommt sie. Auch wenn die Pole Position geschenkt war. Mit Erlöschen der Startampel hat er alles richtig gemacht. Er kontrollierte den Vorsprung auf Max Verstappen, passte trotzdem auf seine Reifen auf und drehte als Zugabe noch die schnellste Runde. Damit widerlegte er auch die Kritik, dass er kein guter Regen-Pilot ist. Das war ein astreiner Sieg bei schwierigen Bedingungen.

Auch Carlos Sainz verdiente sich die Bestnote. Der Spanier musste wegen eines Motorwechsels aus der letzten Reihe starten. Sainz überholte sieben Kontrahenten, leistete sich keinen Fehler, und er wäre vielleicht noch zwei Plätze weiter vorne gelandet, hätte Ferrari nicht einen Achtsekunden-Boxenstopp aufs Parkett gelegt. Das warf Sainz wieder hinter Ocon, der ihm so lange im Weg stand, bis vorne der Zug mit Gasly und Norris abgefahren war. Die zweitschnellste Rennrunde zeigt, dass der Speed da war.

Bottas & Verstappen - Formel 1 - GP Türkei 2021
Motorsport Images
Max Verstappen konnte mit dem zweiten Rang leben. Mehr war nicht drin.

Abzüge für zu langes Warten

Lewis Hamilton und Charles Leclerc sind starke Rennen gefahren, doch sie müssen sich Abzüge in der Note gefallen lassen, weil sie ihre Boxenstopps zu lange hinausgezögert haben. Beide hätten auf dem Podium landen können, hätten sie auf die Funksprüche ihrer Kommandostände gehört.

Wie schon in Sotschi ist der Gaul mit beiden durchgegangen, weil sie ihre erkämpften Positionen auf der Strecke nicht freiwillig aufgeben wollte. Leclerc lag in Führung, Hamilton auf dem dritten Platz. Am Ende haben sie mehr verloren.

Die Red-Bull-Piloten machten das Beste aus einem nicht optimal abgestimmten Auto. Mit diesem RB16B war kein Rennen zu gewinnen. Verstappen zeigte, dass er gelernt hat, Zweiter zu werden. Einziger Kritikpunkt war, dass beide Red Bull-Piloten ihre Reifen in Kurve 8 zu stark strapazierten. Damit hatten sie gegen Bottas keine Chance. Perez hat uns dafür den schönsten Zweikampf des Rennens präsentiert. Das Duell gegen Hamilton über vier Kurven war echt sehenswert.

Hamilton vs. Perez - Formel 1 - GP Türkei 2021
Wilhelm
Hamilton hätte mit seinen abgewetzten Reifen früher die Box ansteuern müssen.

Fahrernoten GP Türkei 2021

Hier die Fahrernoten für das Istanbul-Rennen im Kurzüberblick. Die detaillierten Einzelkritiken aller 20 Fahrer finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  • Valtteri Bottas: 10/10
  • Max Verstappen: 9/10
  • Sergio Perez: 8/10
  • Charles Leclerc: 8/10
  • Lewis Hamilton: 7/10
  • Pierre Gasly: 8/10
  • Lando Norris: 8/10
  • Carlos Sainz: 10/10
  • Lance Stroll: 7/10
  • Esteban Ocon: 7/10
  • Antonio Giovinazzi: 7/10
  • Kimi Räikkönen: 6/10
  • Daniel Ricciardo: 5/10
  • Yuki Tsunoda: 6/10
  • George Russell: 6/10
  • Fernando Alonso: 6/10
  • Nicholas Latifi: 5/10
  • Sebastian Vettel: 5/10
  • Mick Schumacher: 8/10
  • Nikita Mazepin: 5/10
Mehr zum Thema GP Türkei
Ferrari - Formel 1 - GP Türkei 2021
Aktuell
Formel Schmidt - GP Türkei - Teaser 2021
Aktuell
Lando Norris - GP Türkei 2021
Aktuell
Mehr anzeigen