auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fahrernoten GP Australien 2018

Keiner verdient die Note 10

Max Verstappen - GP Australien 2018 Foto: sutton-images.com 22 Bilder

Beim Saisonauftakt wird die Bestnote 10 nicht vergeben. Keiner der 20 Fahrer erwischte ein perfektes Wochenende. Sieger Sebastian Vettel genauso wenig wie der Trainingsschnellste Lewis Hamilton.

26.03.2018 Michael Schmidt

Das erste Rennen des Jahres sah viele kleine Helden, aber keinen großen. Lewis Hamilton fuhr eine überragende Trainingsbestzeit, patzte aber bei der Verfolgung von Sebastian Vettel. Sein Verbremser in Kurve 9 besiegelte seine Niederlage. Für die das Team und nicht der Fahrer verantwortlich war.

Vettel profitierte von glücklichen Umständen. Doch es zeichnet einen großen Fahrer aus, dass er die Chancen nutzt, die sich ihm bieten. Sein Malus lag in der Qualifikation. Ohne den Fehler in Kurve 13 wäre Vettel vor Räikkönen gestartet, vielleicht sogar aus der ersten Reihe, wenn man Max Verstappens Lapsus in der gleichen Kurve mit dem gleichen Zeitverlust bewertet.

Räikkönen nicht schlechter als Vettel

Für Vettel und Hamilton gibt es deshalb nur die Note 9. Die haben sich aber auch noch Kimi Räikkönen, Fernando Alonso und Kevin Magnussen verdient. Räikkönen stand Vettel um nichts nach. Er war schneller im Training und lag zu Beginn des Rennens vor dem Teamkollegen. Dann wurde Kimi der Taktik geopfert, Hamilton in die Enge zu treiben.

Alonso hatte nicht seine beste Qualifikation, holte im Rennen aber wieder einmal das Maximum heraus. Und Magnussen war der bessere der beiden HaasF1-Piloten. Der Däne hätte zweistellig gepunktet, hätte die Boxencrew des US-Teams nicht einen rabenschwarzen Tag erwischt. Bei beiden Reifenwechseln wurde ein Rad nicht richtig festgeschraubt.

Fahrernoten GP Australien 2018

Hier sind die Noten vom GP Australien im Überblick. In der Galerie haben wir alle 20 Fahrer in der Einzelkritik:

  • Sebastian Vettel: 9/10
  • Lewis Hamilton: 9/10
  • Kimi Räikkönen: 9/10
  • Daniel Ricciardo: 8/10
  • Fernando Alonso: 9/10
  • Max Verstappen: 6/10
  • Nico Hülkenberg: 8/10
  • Valtteri Bottas: 5/10
  • Stoffel Vandoorne: 7/10
  • Carlos Sainz: 7/10
  • Sergio Pérez: 7/10
  • Esteban Ocon: 6/10
  • Charles Leclerc: 5/10
  • Lance Stroll: 5/10
  • Brendon Hartley: 4/10
  • Romain Grosjean: 8/10
  • Kevin Magnussen: 9/10
  • Pierre Gasly: 2/10
  • Marcus Ericsson: 7/10
  • Sergey Sirotkin: 3/10
Neuester Kommentar

Also Verstappen bekommt für die Pirouette ne 11mit *, für den Rest eher 2!!!!

Moto Fan 29. März 2018, 22:10 Uhr
Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden